Paderborn

Zug entgleist: Lokführer verletzt

Feuerleute stehen vor einer Lok der Nordwestbahn.
+
In Paderborn entgleiste ein Zug der Nordwestbahn (Symbolbild).

Ein schwerer Unfall hat sich im Nahverkehr ereignet. Ein Zug entgleiste in Paderborn, als er gerade in einen Bahnhof einfuhr.

Am Sonntag hat sich in der Stadt in Ostwestfalen* ein Zugunglück ereignet. Ein mit 80 Passagieren beladener Zug der Nordwestbahn fuhr am späten Nachmittag in den Bahnhof Paderborn*-Sennelager ein, als es zum Vorfall kam.

Plötzlich brach die Vorderachse des Zuges und er entgleiste. Der Grund: Auf den Schienen lag eine Eisenstange. Mit knapp 70 Stundenkilometer fuhr die Bahn über den Gegenstand. Wer die Stange auf die Gleisen in Paderborn gelegt hatte, erfahren Sie bei owl24.de*. (*owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Auch interessant

Kommentare