Raub auf Tankstellen-Geschäft 

Maskierte Männer bedrohen 22-Jährigen mit Pistole – plötzlich rasten sie aus

+
Bei dem Überfall in Paderborn zog einer der Männer auf einmal eine Schusswaffe. (Symbolbild) 

Zwei maskierte Personen betreten den Verkaufsbereich einer Tankstelle in Paderborn. Plötzlich zieht einer der Männer eine Schusswaffe und bedroht den Kassierer. 

Paderborn – An der Borchener Straße wurde am vergangen Samstag eine Tankstelle überfallen. Zwei maskierte Männer betraten gegen 3.25 Uhr den Verkaufsbereich. Sie gingen zum Kassierer. 

Von dem 22-Jährigen forderten sie Bargeld und Zigaretten. Auf einmal zog einer der Diebe eine Pistole und bedrohte den jungen Mann, berichtet owl24.de*. 

Polizei Paderborn schildert Details zum Überfall 

Der Kassierer kam der Aufforderung nach. Er gab den Männern Bargeld in unbekannter Höhe und Zigaretten. Die Diebe randalierten in der Paderborner Tankstelle. Danach flüchteten sie aus dem Verkaufsbereich in Richtung Bürgerpark. Auf dem Weg dorthin bedrohten sie noch einen  bislang unbekannten Passanten. 

Paderborn: Folgen der brutalen Tat 

Der Überfall in Paderborn hinterließ bei dem 22-Jährigen Spuren: 

  • Kassierer steht nach Überfall unter Schock
  • Er kam in ein Paderborner Krankenhaus
  • Maskierte Männer entkamen unerkannt
  • Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen
  • Beamte suchen Zeugen
Einer Täter hatte die Kapute während des Überfalls in Paderborn auf. (Symbolbild) 

Details zu den mutmaßlichen Tankstellen-Dieben in Paderborn

Nach dem Vorfall machte der Paderborner Kassierer folgende Angaben zu den beiden maskierten Männern: 

  • Erster Täter war etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß
  • Schlank 
  • Er sprach osteuropäischen Akzent
  • Schwarze Kleidung mit Kapuze 
  • "Vendetta-" oder "Anonymus"-Maske
  • Komplize war etwa 1,76 Meter groß
  • Schlank 
  • Schwarze Hose
  • Schwarz-weißes Oberteil mit Kapuze
  • Weißen Sturmhaube

Die Polizei Paderborn sucht dringend Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05251/3060 entgegen genommen. 

Die maskierten Männer flüchteten nach der Tat in Richtung Paderborner Bürgerpark. 

Auch in Darmstadt gab es vor wenigen Wochen einen Tankstellen-Überfall. Nach der Tat brachte er die Beamten zum Staunen. 

Kürzlich lief ein Mann mit einer Waffe durch Paderborn. Auf einem Spielplatz schoss er mehrmals. Gleichzeitig befanden sich Kinder auf dem Gelände. 

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare