Lottoziehung in Schwerin

Lotto: Mega-Gewinn! Familien-Tippgemeinschaft räumt richtig ab

+
Eine Familien-Tippgemeinschaft aus Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern hatte die richtigen Zahlen getippt und gewann mehrere Millionen Euro. (Symbolfoto)

Eine Familie aus Schwerin gewann im Lotto 6 aus 49. Die Tippgemeinschaft aus Mecklenburg-Vorpommern machte einen Millionen-Gewinn im Mittwochs-Lotto.

  • Beim Lotto gewann eine Tippgemeinschaft aus Schwerin Millionen
  • Eine Familie hatte als einzige sechs Richtige bei der Lottoziehung am Mittwoch und sorgte für eine Sensation
  • Es war einer der höchsten Lotto-Gewinne in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin - Eine Familien-Tippgemeinschaft aus Schwerin hat im Mittwochs-Lotto einen Millionen-Gewinn eingefahren. Die Familie aus Mecklenburg-Vorpommern hat als einziger Teilnehmer bundesweit am 28. August 2019 die sechs richtigen Zahlen 10, 14, 17, 22, 31 und 34 sowie die Superzahl 3 richtig angekreuzt. Damit verbuchte die Tippgemeinschaft aus Schwerin einen der höchsten Lotto-Gewinne, der je in Mecklenburg-Vorpommern gemacht wurde. Über das Lotto-Glück in Schwerin berichtet nordbuzz.de*

Lotto in Schwerin: Familien-Tippgemeinschaft aus Mecklenburg-Vorpommern gewinnt Millionen

Es kann so einfach sein. Man kreuzt auf einem Tippschein sechs Zahlen von 1 bis 49, dann entscheidet man sich für eine weitere Ziffer von 0-9. Werden exakt diese sieben Zahlen dann auch gezogen, ist man plötzlich Millionär. Das es dauert, bis man mit dieser Methode zum Erfolg kommt, es sich aber lohnt, Geduld zu zeigen, beweist eine Familien-Tippgemeinschaft aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Familie aus Schwerin tippte viele Jahre lang beim Lotto 6 aus 49 die Zahlen 10, 14, 17, 22, 31 und 34 sowie die Superzahl 3. Nun hatten sie Glück - denn im Mittwochs-Lotto am 28. August 2019 wurden exakt diese sieben Zahlen gezogen. Nun ist die Familien-Tippgemeinschaft um viele Millionen Euro reicher. Eine Sensation! Für eine Überraschung beim Lotto sorgte auch eine Frau aus Hamburg.

Lotto: Familien-Tippgemeinschaft aus Schwerin gewinnt mehrere Millionen Euro 

Insgesamt 9,1 Millionen Euro gewann die Familien-Tippgemeinschaft aus Schwerin. Das ist der dritthöchste Einzelgewinn, den es jemals beim Lotto 6 aus 49 in Mecklenburg-Vorpommern gab. Ein Rekordgewinn ist es also nicht, aber dafür ein besonderer, denn zum 50. Mal ging ein Millionen-Gewinn nach Mecklenburg-Vorpommern, teilte Lotto mit.

Der Höchstgewinn liegt seit einigen Jahren bei rund 13 Millionen Euro. Dennoch darf sich die Familien-Tippgemeinschaft aus Schwerin nun für ihr Durchhaltevermögen feiern lassen. Seit Jahren hatten sie immer wieder dieselben sechs Tippscheine abgegeben, nun hat sich der Aufwand für die Familien-Tippgemeinschaft aus Schwerin gelohnt. 

Derweil hat sich auf für Jan Stroh der Aufwand gelohnt. Der 35-Jährige aus Hamburg verpasste keine der knapp 1400 Folgen von "Wer wird Millionär". Seit 15 Jahren wollte Jan Stroh selbst einmal auf dem Ratestuhl sitzen, in der Jubiläumssendung zum 20-jährigen Bestehen von "Wer wird Millionär" war es dann so weit. Und dank dem Detailwissen konnte der Hamburger bei Günther Jauch richtig abräumen.

Lotto: 9,1 Millionen Euro sind dritthöchster Einzelgewinn in Mecklenburg-Vorpommern 

Was die Familien-Tippgemeinschaft mit ihren 9,1 Millionen Euro macht, ist nicht bekannt. Ebenso ist unklar, aus wie vielen Mitgliedern die Tippgemeinschaft aus Schwerin besteht. Klar ist nur eins: wenn sie vernünftig mit dem Geld umgehen, werden sie im Leben nie wieder finanzielle Probleme haben.

Zumal die Familien-Tippgemeinschaft aus Mecklenburg-Vorpommern noch eine Zulage bekommt - ein weiterer Tippschein hat die Gewinnklasse 3 erreicht. Lotto-Gewinn: 34.000 Euro. Und auch ein weiterer Spieler aus Schwerin hatte mit seinem Tippschein Glück, er konnte in der Lotterie KENO 50.000 Euro gewinnen, wie Lotto Mecklenburg-Vorpommern mitteilte. 

In der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern ist Vorsicht geboten, seitdem im Meer Killer-Bakterien nachgewiesen wurden - eine Frau starb bereits an den Vibrionen.

Nag

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare