Anhänger geschockt

GZSZ-Schock: Hört Jörn Schlönvoigt auf? Eindeutiger Hinweis aufgetaucht!

+
Hört GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt auf?

GZSZ-Fans sind geschockt? Schmeißt der beliebte Schauspieler Jörn Schlönvoigt endgültig hin? Jetzt ist ein eindeutiger Hinweis aufgetaucht.

Update vom 9. Mai 2019: Fast 15 Jahre ist Jörn Schlönvoigt (32) Teil des RTL-Erfolgsformats „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ). Der Wahl-Berliner spielt die Rolle des Philip Höfer - ein Charakter, der polarisiert. Vielen Fans ist die Rolle zu weichgespült und aalglatt, weswegen in den sozialen Netzwerken viel gehatet wird. Doch auch die hartnäckigsten Kritiker dürften der Meinung sein, dass GZSZ ohne Jörn Schlönvoigt sicherlich ein großes Stück weit langweiliger wäre. Der Schauspieler hatte bereits eine GZSZ-Pause eingelegt - doch jetzt ist ein Hinweis aufgetaucht, dass der Soapstar der Erfolgsserie endgültig den Rücken kehren könnte.

Ohoh, die Antwort auf diese Fan-Frage düfte nicht allen gefallen.

Die Rede ist von einer Instagram-Story, die Jörn Schlönvoigt veröffentlicht hat. Zuvor hatte er seine Fans gebeten, ihm Fragen aller Art zu stellen. Die ließen sich natürlich nicht lange bitten und fragten ihr Idol Löcher in den Bauch. Eine Frage birgt besonders Sprengstoff. Ein Fan wollte wissen: „Könnt Ihr Euch vorstellen auszuwandern?“ Und die Antwort des Mimen: „Ja, es gibt Überlegungen in diese Richtung.“ Rrrrrums! Da dürfte vielen GZSZ-Fans ein Schock durch die Glieder gefahren sein. Denn Auswanderung würde bedeuten, nicht mehr in Berlin zu wohnen - und dort (sowie im Filmpark Babelsberg) wird bekanntlich GZSZ gedreht. Allerdings können Fans erstmal durchatmen. Schließlich hat Jörn Schlönvoigt nicht gesagt, wann er, seine hübsche Frau Hanna und Töchterchen Delia Deutschland den Rücken kehren wollen.

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt reist mit Baby und macht Fans sauer damit

GZSZ-Schauspieler Jörn Schlönvoigt ist ein absoluter Familienmensch - doch eine Sache finden Fans gar nicht gut.

Ursprüngliche Meldung: Berlin - GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (32) ist beruflich viel unterwegs. Reisen quer durch die Republik zu Dreharbeiten, Events und Fotoaufnahmen gehören für den Schauspieler und Musiker zum Alltag. Verständlich, dass der gebürtige Berliner dann auch seine Familie mitnimmt. Andernfalls bekäme er Frau Hanna Weig (22) und Töchterchen Delia (11 Monate), bei seinem prall gefüllten Terminkalender vermutlich nur selten zu Gesicht. 

Jörn Schlönvoigt (3, v. re.) spielt Philip Höfer in der RTL-Kult-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Mit Hanna Weig hat Jörn Schlönvoigt (GZSZ-Video aufgetaucht! Jo Gerner will sich rächen - wird er jetzt zum Mörder?)vor zwei Jahren sein großes, privates Glück gefunden. Zuvor war der Seriendarsteller mit seinen Schauspielkolleginnen Sarah Tkotsch (30), Sila Sahin (32) und Syra Feiser (34) zusammen. Seine Frau Hanna Weig ist gelernte Bankkauffrau, hat mit dem TV-Business nichts am Hut. 

Frauenschwarm Schlönvoigt, der schon 2006 mit dem BRAVO-Otto in Gold als bester männlicher TV-Star ausgezeichnet wurde, ist seit Juli dieses Jahres mit Hanna Weig verheiratet. Tochter Delia, die am 13. Dezember 2017 zur Welt kam, macht das Familienglück perfekt.

Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 

Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Merlin Leonhardt spielte Bommel. Für ihn und Katrin gab es kein Happy-End.  © picture alliance / dpa / Oliver Mehlis
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Vincent Krüger, besser bekannt als Vince. Ob Sunny ihn schon vergessen hat?  © picture alliance / dpa / Jens Kalaene
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Nadine Menz alias Selma verdrehte Jonas den Kopf.  © picture alliance / dpa / Hannibal Hanschke
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Na, habt ihr Frederic noch auf dem Schirm? Wir sagen nur „Inzest“... © Screenshot Instagram
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Kiez-Hund Bolle - unvergessen.  © picture alliance / dpa / Bernd Settnik
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Senta-Sofia Delliponti spielte Tanja Seefeld - die Schwester von Jonas und Lily.  © Screenshot Instagram
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Bei GZSZ spielte er den Fiesling Patrick Gerner. © picture alliance / dpa / GrundyUFA/Baganz
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Verena Kochs Serientod haben viele GZSZ-Fans noch immer nicht verkraftet. © Screenshot Instagram
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Josephine Schmidt spielte sechs Jahre lang die Rolle der Paula Rapf. © picture alliance / dpa / Rainer Jensen
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Rhea Harder alias Florentine Spira ist ein GZSZ-Star aus der ersten Stunde. © picture alliance / dpa / Axel Heimken
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Arne Stephan spielte Marc Hansen - seine Partnerin bei GZSZ kennen wir alle: Sandra! © Screenshot Instagram
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Jan Sosniok: Er spielte Tom Lehmann und war bei den Fans mehr als beliebt. © picture alliance / dpa / Markus Scholz
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Jeanette Biedermann wurde mit ihrer Rolle als Marie Balzer bekannt. © picture alliance / dpa / Jörg Carstensen
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Kennt ihr Oli P. noch? Auch er war natürlich mal bei GZSZ zu sehen. Seine Rolle hieß Ricky Marquardt. © pi cture alliance / dpa / Robert Schlesinger
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Sila Sahin als Ayla Höfer hat wohl kaum ein GZSZ-Fan vergessen. © picture alliance / Soeren Stache / Soeren Stache
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Nina Bott war acht Jahre lang bei GZSZ und spielte die Rolle der Cora Hinze. © picture alliance / Henning Kaise / Henning Kaiser
Wer ein wahrer GZSZ-Fan ist, sollte diese Gesichter sofort erkennen 
Heiko Richter wurde vier Jahre lang von Andreas Elsholz gespielt. © picture-alliance / obs / Sat.1/Enderlein

GZSZ-Jörn Schlönvoigt: Mutet er seiner Tochter Delia zuviel zu? 

Nun aber sind dunkle Wolken über der Familie Schlönvoigt-Weg aufgezogen - und zwar in Form heftiger Fan-Kritik. Grund für das Donnerwetter ist ein Posting, dass der GZSZ-Star von sich und seiner kleinen Familie Ende Oktober auf Instagram gepostet hat.

Darauf zu sehen Jörn Schlönvoigt mit Gattin und Baby vor dem berühmten Hollywood-Zeichen in Los Angeles. Fans sind entsetzt! Denn die Flugdauer von Berlin nach LA kann locker bis zu dreizehn Stunden dauern. Viel zu lang, für ein Baby, das zum Zeitpunkt der Reise gerade erst 9 Monate alt war. Auch das Berliner Model Bonnie Strange (32) sorgte mit einem gefährlichen Mutter-Tochter-Trip für einen Skandal.

Tochter von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt sei sehr entspannt beim Reisen

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt kreist mit Töchterchen Delia im Helikopter über Kalifornien

Hinzu kommt, dass in Los Angeles die durchschnittliche Tagestemperatur im Monat August bei 29° Celsius liegt. Für ein Baby viel zu warm.

In Schlönvoigts Fall sieht ein männlicher Follower den Amerika-Urlaub des GZSZ-Stars mit großer Sorge: „Schönes Bild...Aber so lange mit der kleinen zu fliegen ist schon krass... #strahlenschutz“, kommentiert er das Familienfoto. Eine Userin sieht den USA-Trip ebenfalls kritisch und schreibt: „Woow ich frag mich nur wie es mit dem Flug ging mit der Kleinen, 2,5 Std. Schweiz Istanbul waren schon viel zu viel für sie“. Eine weitere Instagramerin, hat ihre Standpauke inzwischen gelöscht. Doch Jörg Schlönvoigts Antwort ist noch zu lesen: „Die Flüge waren super, sie ist sehr entspannt beim Reisen.“ Gut, dass die kleine Delia so pflegeleicht ist. Wir drücken Jörn Schlönvoigt die Daumen, dass das auch so bleibt! Auch interessant: GZSZ-Hammer: Neue Hauptrolle kommt - und die ist keine Unbekannte!

Weitere brandheiße News bei extratipp.com

Sven Barthel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare