Horror auf befahrener Straße

Darmstadt: Junge Eltern wollen Streit schlichten - es endet verheerend für Schwangere

+
Horror in Darmstadt: Eine hochschwangere Frau erlebt einen wahren Albtraum.

Ein brutaler Typ steigt in einen Bus ein - für eine hochschwangere Frau und ihren Mann beginnt damit der Horror!

  • Ein Mann steigt in einen Bus in Darmstadt ein
  • Der Unbekannte legt sich mit einem Pärchen an - für beide geht das übel aus
  • Als die Hochschwangere auf der Straße liegt, kann Katastrophe nur knapp verhindert werden

Darmstadt - Im hessischen Darmstadt haben sich während und nach einer Busfahrt schlimme Szenen abgespielt. Für werdende Eltern hätte eine brutale Aktion eines Unbekannten beinahe in einer Katastrophe geendet - die Polizei sucht den Übeltäter. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Darmstadt: Hochschwangere Frau erlebt blanken Horror während Busfahrt

Ein Paar war vergangenen Samstagnachmittag in einem Bus durch Darmstadt unterwegs. Am Schloss stieg ein Mann dazu, der offenbar auf Krawall gebürstet war. Bereits während des Einsteigens begann die Auseinandersetzung: Der Mann soll die hochschwangere Frau gestoßen haben. Ihr Mann verteidigte sie daraufhin, was in einem Streit mit dem Brutalo ausartete. Noch im Bus wurde es handgreiflich. Für die werdende Mutter begannen Momente des Grauens, wie die Polizei Darmstadt am Montag mitteilt.

Hochschwangere liegt in Darmstadt auf Straße - dann fährt Bus heran

An der Bushaltestelle „Pützerstraße“ in Darmstadt stiegen das Paar und der unbekannte Mann aus dem Bus aus. Dort zeigte sich der Brutalo dann von seiner schlechtesten Seite: Er schlug seinem Kontrahenten ins Gesicht und verletzte ihn damit leicht. Während des Gerangels kam die schwangere Frau zum Fall und stürzte auf die befahrene Straße. Ein Albtraum einer jeder werdenden Mutter, der für diese Frau plötzlich wahr wurde. 

Das Schlimmste aber konnte durch einen aufmerksamen Busfahrer verhindert werden, der blitzschnell reagierte und sofort auf die Bremse drückte. Er kam vor der liegenden Frau zum Stehen. Der Brutalo flüchtete in Richtung Alexanderstraße. Die schwangere Frau kam vorsorglich für eine Untersuchung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungsgruppe City der Polizei Darmstadt ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und veröffentlicht eine Personenbeschreibung. 

  • zwischen 25 und 30 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • schlanke bis sportliche Figur
  • braune Augen, braunes und welliges Haar, leichter Dreitagebart

Während der Tat soll er ein schwarzes Print-Shirt, eine schwarze kurze Hose und schwarze Flip-Flops getragen haben. Zeugenaussagen zufolge soll der Unbekannte arabisch gesprochen haben. Zeugen werden gebeten sich unter der Nummer 06151/969-0 bei der Polizei Darmstadt zu melden.

Spannend: Hanau: Zwei Männer zerren junge Frau in Wohnung - dort passiert das GRAUEN, wie extratipp.com* berichtet.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare