Tarifverhandlungen

Wieder Streiks in NRW: Nahverkehr steht still

Heute Streik“ steht auf einem Plakat im Führerhaus einer Straßenbahn
+
Streik im Nahverkehr: Auch am Donnerstag sollen Bus und Bahn in NRW stillstehen (Symbolbild)

Die Gewerkschaft ver.di geht im Tarifstreit in die nächste Runde: Am kommenden Donnerstag soll der Nahverkehr in NRW erneut streiken.

Wie es scheint, müssen sich Pendler und Anwohner bald erneut mit einem Totalausfall des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) herumschlagen. Der Grund: Die Gewerkschaft ver.di ruft seit Montag (5. Oktober) zu weiteren Streiks auf. In ganz NRW werden Verkehrsbetriebe aufgerufen, am Donnerstag (8. Oktober) die Arbeit niederzulegen.

Der letzte umfangreiche Streik im öffentlichen Nahverkehr ist noch nicht lange her. Warum ver.di in NRW dennoch erneut zu Warnstreiks aufruft und was die grundsätzlichen Forderungen der Gewerkschaft sind*, berichten unsere Kollegen von owl24.de* (Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Auch interessant

Kommentare