Blaulicht statt Kerzen

Frisch verheiratet! Plötzlich ist das Brautpaar von Polizisten umringt

+
Während der Demos in Bielefeld fand auch eine Hochzeit statt (Symbolbild).

Während der rechten Demos in Bielefeld gab es auch ganz andere Momente. Ein Brautpaar gab sich inmitten des Ausnahmezustands das Ja-Wort. Die Reaktion der Polizei sorgte für Staunen.

Bielefeld – Während die ganze Stadt in Aufruhr war und es überall nur das Thema "Rechts gegen Links" (Polizisten senden sich Hitler-Parolen - die Folgen sind verheerend) gab, hatte ein Paar etwas ganz anderes im Sinn. Ihr Hochzeitstermin lag nämlich ausgerechnet auf diesem 10. November, der den meisten als Tag der Demonstrationen im Gedächtnis bleiben wird, wie owl24.de* berichtet.

Hochzeit während Bielefelder Demos: Polizei zeigt Herz

Als die vielen Demos beendet waren, befand sich eine große Einsatzgruppe der Polizei Bielefeld auf dem Bahnhofsvorplatz. Eine Hochzeitsgesellschaft war auf dem Weg in das angrenzende Hotel "Bielefelder Hof" und traf auf die Beamten. Nach dem harten und langen Tag ließen die Polizisten es sich nicht nehmen, dem Hochzeitspaar auf besondere Weise zu gratulieren.

Polizei Bielefeld gratuliert Hochzeitspaar auf besondere Weise

Die Polizisten schalteten dem Brautpaar zu Ehren alle Lichter der Einsatzfahrzeuge an und tauchten den Bielefelder Bahnhofsvorplatz in Blau. Dann spielten sie über die Lautsprecher den Hochzeitsmarsch und standen zu guter Letzt auch noch Spalier für die frisch Vermählten. Der abschließende Kuss des Paares sorgte für Jubel unter den Anwesenden und einen gelungenen Abschluss des turbulenten Tages.

Die Polizei Bielefeld überraschte nach den Demos ein Brautpaar auf dem Bahnhofsvorplatz.

Schon im Vorfeld waren die vielen Demonstrationen in Bielefeld ein großes Thema. Am besagten Samstag kam es zu massiven Einschränkungen im Nahverkehr, wie owl24.de* berichtete. Nach dem turbulenten Tag zog die Polizei jedoch eine positive Bilanz.

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare