Mehrere Tausend Euro Schaden

Einbrecher begeben sich in Lebensgefahr: Dreiste Diebe klettern in einsturzgefährdetes Brand-Haus

+
Unbekannte Diebe brachen in Bielefeld in ein unbewohntes Mehrfamilienhaus ein. 

Bei einem fatalen Einbruch in Bielefeld brachten sich Diebe in große Gefahr. Die Einbrecher stiegen in ein Mehrfamilienhaus ein, das wegen eines Feuers unbewohnbar und einsturzgefährdet ist. 

Bielefeld – Das einsturzgefährdete Mehrfamilienhaus am Hartlager Weg ist seit dem Brand im Mai 2018 unbewohnbar. Die Einbrecher machten sich diese Tatsache offenbar zu nutze, wie owl24.de* berichtet.   

Laut Polizei Bielefeld brachen die Diebe zwischen Freitag (5. Oktober) und Montag (15. Oktober) in das Haus ein. 

Gefährlicher Einbruch in Bielefeld 

Den Einbrechern gelang es aus dem unbewohnten Mehrfamilienhaus am Hartlager Weg in Bielefeld mehrere Kupferleitungen sowie Strom-, Warmwasser- und Gaszähler auszubauen. Die Diebe überwindeten offenbar den Bauzaun, so die Polizei Bielefeld. Über das am Haus befindliche Gerüst kletterten sie bis zum Dachstuhl und gelangten so in das Gebäude. Die Aktion war äußerst gefährlich, da das Haus einsturzgefährdet ist. 

Nach Einbruch in Brand-Haus: Polizei Bielefeld sucht Zeugen

Die mutmaßlichen Täter konnten das Haus in Bielefeld mit der Beute verlassen und blieben dabei unerkannt. Der Schaden beläuft sich laut den Beamten auf mehrere Tausend Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei Bielefeld unter der Telefonnummer 0521-545-0 entgegen.

Die Diebe schlugen in einem unbewohnten Mehrfamilienhaus am Hartlager Weg in Bielefeld zu. 

In Bielefeld hat die Polizei außerdem zwei Drogendealer auf frischer Tat ertappt. Kurioserweise handelt es sich bei den mutmaßlichen Tätern um Vater und Sohn. 

Am Montagabend kam es zu einem heiklen Zwischenfall an einer Station der Bielefelder Straßenbahn, wie owl24.de* berichtet. Ein 31-Jähriger wurde von einer Gruppe junger Männer attackiert. 

Außerdem kam es in Bielefeld vor Kurzem zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Autofahrer hatte ein Stauende übersehen und wich in den Gegenverkehr aus. 

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare