Anzahl der Niederlagen steht dem VfB Stuttgart im Weg

Bundesliga adé! VfB Stuttgart laut Statistik kein Aufsteiger

+
VfB Stuttgart laut Statistik kein Bundesliga-Aufsteiger!

VfB Stuttgart: Die Situation bei den Schwaben ist angespannt. Diese Statistik sorgt dabei nicht gerade für Freudensprünge.

Beim VfB Stuttgart ist derzeit ordentlich Sand im Getriebe. Die letzte Pleite gegen den SV Sandhausen hat für ordentlich Unruhe im Umfeld und im Verein gesorgt. Jetzt spricht auch noch die Statistik eine deutliche Sprache gegen einen Aufstieg der Schwaben.

Der VfB Stuttgart hat bisher jede dritte Partie verloren. Fünf Pleiten in 15 Spielen sind einfach zu viel für ein Top-Team der 2. Liga. Eine Hochrechnung zeigt, der VfB käme demnach nach 34. Spieltagen auf elf Pleiten. Und wie die Stuttgarter Nachrichten berichten, hat noch nie eine Mannschaft mit so vielen Niederlagen einen Platz unter den Top Drei der Liga erreicht.

Die Luft für Trainer Tim Walter wird immer dünner beim VfB Stuttgart. In einem Voting bei echo24.de sind sich die Fans allerdings noch nicht ganz einig darüber, ob das Problem nur beim Coach liegt. Sportdirektor Sven Mislintat hat durch einige deutliche Aussagen den Druck auf Tim Walter erhöht. Am Montag (20.30 Uhr) ist ein Sieg gegen den 1. FC Nürnberg Pflicht.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare