2. Bundesliga

SCP Trainer Baumgart warnt vor OWL-Duell: "Wenn wir unsere Leistung nicht bringen..."

+
Rechtzeitig fit für das OWL-Duell: Sven Michel vom SC Paderborn.

In der heißen Phase des Aufstiegsrennes steht für den SC Paderborn das OWL-Duell in Bielefeld an. Trotz aller Euphorie warnt Trainer Steffen Baumgart.

Paderborn – Der SC Paderborn reist mit breiter Brust zum OWL-Duell nach Bielefeld. Tabellenplatz zwei, seit sechs Liga-Spielen ungeschlagen – vieles Spricht für einen Sieg des SCP. Dass das Spiel in der Schüco-Arena am Freitagabend (18.30 Uhr) aber kein Selbstläufer wird, weiß Trainer Steffen Baumgart ganz genau.

Der Erfolgstrainer des SC Paderborn warnt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel davor, die Aufgabe auf die leichte Schulter zu nehmen. "Wenn wir unsere Leistung nicht bringen", so Baumgart, "dann wissen wir, wie stark Bielefeld ist". Diese Stärke hat der 47-Jährige zuletzt auch beim 2:2 der Arminia in Duisburg gesehen.

Verzichten muss Baumgart künftig wohl auf Bernard Tekpetey. Er wird den SC Paderborn vermutlich Richtung Schalke verlassen.

SC Paderborn will das OWL-Duell gewinnen

Trotz aller Warnungen vor den Stärken des Gegners, weiß der Trainer des SC Paderborn auch, was sein eigenes Team leisten kann. Die Mannschaft habe nichts zu verlieren, sondern nur etwas zu gewinnen. "Wir wissen, was wir wollen", macht Baumgart die Ambitionen des SCP deutlich.

Lesen Sie auch die 5 Gründe für den Aufstieg des SC Paderborn in die 1. Bundesliga.

Große Trauer vor OWL-Duell: SC Paderborn plant Schweigeminute

Einen Tag vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld musste der SC Paderborn den Tod von Ehrenpräsident Bernhard Temming verkraften. Fans und Mitglieder reagierten mit großer Bestürzung auf die traurige Nachricht. Für das nächste Heimspiel plant der SCP einen würdigen Abschied von Temming. 

Zuletzt hatte auch Markus Krösche für Schlagzeilen gesorgt. Der Sportchef des SC Paderborn wird mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht. Die Königsblauen sind auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor.

Auf Jamilu Collins und den SC Paderborn warten auch in Bielefeld heiße Duelle.

Für das Topspiel gegen den HSV gibt es keine Tickets mehr zu kaufen und deshalb warnt der SC Paderborn seine Fans vor Betrügern

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare