Häcker Wiehenstadion zu klein für DFB-Pokal-Spiel 

SV Rödinghausen sucht Stadion für die Partie gegen Bayern – diese Standorte kommen vorerst in Betracht

Die Verantwortlichen beim SV Rödinghausen haben vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen den FC Bayern München jede Menge zu tun. Im heimischen Häcker Wiehenstadion kann die Partie wegen Platzmangel nicht stattfinden. Deswegen sucht die Vereinsführung nach einer Alternative. Zwei Standorte sind zunächst in der engeren Auswahl. 

Herford/Rödinghausen/München – Im Lotter Frimo-Stadion hat der Regionalligist SV Rödinghausen seinen 3:2 Erfolg gegen Dynamo Dresden gefeiert. Mit einer Glanzleistung zog die Mannschaft von Cheftrainer Enrico Maaßen in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Losfee Gina Lückenkemper löste mit ihrer Ziehung grenzenlose Begeisterung aus. Die SVR-Fans freuen sich auf das Spiel gegen den FC Bayern München

Bis zur Partie, die entweder am Dienstag, 30. Oktober, oder am Mittwoch, 31. Oktober ansteht, stellt sich allerdings noch eine wichtige Frage, die vor allem die Fans beider Mannschaften sehr beschäftigt: 

In welchem Stadion wird das DFB-Pokal-Spiel SV Rödinghausen gegen den FC Bayern München ausgetragen? 

Eines ist jetzt schon sicher. Das heimische Häcker Wiehenstadion vom SV Rödinghausen ist zu klein. Hier passen nur etwa 3100 Fußball-Fans hinein. Für ein DFB-Pokal-Spiel und dann auch noch gegen den Rekordmeister FC Bayern München ist das zu wenig. 

SV Rödinghausen gegen Bayern München: Diese Stadion kommen für das DFB-Pokal-Spiel infrage 

Zwei Standorte prüft den Verein aus Ostwestfalen gerade. Das Frimo-Stadion in Lotte wäre eine mögliche Alternative. Nach dem Sieg gegen Dynamo Dresden sind die SVR-Spieler hier mit dem Platz bereits bestens vertraut. Aber auch die Benteler-Arena in Paderborn könnte es werden. Die Fans des SV Rödinghausen ziehen aber noch andere Stadien in Betracht und haben auch einen Favoriten

SV Rödinghausen gegen Bayern München: Das sind die Kriterien bei der Stadionsuche für das DFB-Pokal-Spiel  

  • Sicherheit rund um das DFB-Pokal-Spiel
  • Durchführbarkeit, immerhin heißt der Gegner FC Bayern München
  • Erreichbarkeit für Fans des SV Rödinghausen  
  • finanzieller Aspekt 

"Wir stehen mit beiden Vereinen in Verhandlungen", sagte SVR-Geschäftsführer Alexander Müller. Eine Entscheidung soll spätestens Mitte nächster Woche fallen. 

SV Rödinghausen gegen Bayern München: Die beiden möglichen Standorte für das DFB-Pokal-Spiel im Überblick 

Stadion-Eigenschaften

Frimo-Stadion in Lotte

Benteler-Arena in Paderborn

Kapazität

10.059 

15.000

Sitzeplätze

2.370 

5.800

Stehplätze

7.689

9.200

Adresse

Jahnstraße 8, 49504 Lotte

Paderborner Str. 89, 33104 Paderborn

Erreichbarkeit

über A30, Abfahrt Lotte

über A33, Abfahrt Paderborn-Elsen

Entfernung mit dem Auto

rund 50km

etwa 80km 

Rubriklistenbild: © facebook.com/svroedinghausen/

Auch interessant

Kommentare