Wer ist der Neue? 

SC Paderborn: Komplikationen bei der Verpflichtung eines Neuzugangs aus Ghana

+
Der SC Paderborn verpflichtetet einen weiteren Spieler. 

Ein neuer Spieler soll die Mannschaft des SC Paderborn verstärken. Vor der Vertragsunterzeichnung gab es Probleme.

  • Neuzugang aus Ghana 
  • Philimon Kwasaa Tawiah ist 20 Jahre alt 
  • Verteidiger und Linksfuß 

Paderborn – Das Team von Cheftrainer Steffen Baumgart begrüßt einen neuen Spieler. Philimon Kwasaa Tawiah wird ab sofort für den SC Paderborn auf dem Rasen stehen. Der Kicker aus Ghana unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Er wird mit der Rückennummer 23 auflaufen. 

Mit Tawiah hat der SC Paderborn den vierten Winter-Zugang verpflichtet. Der Linksfuß hat im November 2018 bereits ein Probetraining und ein Testspiel für den Klub bestritten. Der Verteidiger überzeugte mit seiner Schnelligkeit und seinem Offensivspiel. 

SC Paderborn: Probleme bei der Verpflichtung 

Philimon Kwasaa Tawiah wechselte vom Tudu Mighty Jets Football Club aus Ghana zum SC Paderborn. "Philimon verfügt über eine hohe Dynamik und hat mit seiner offensiven Ausrichtung einen sehr guten Eindruck bei uns hinterlassen", sagte Geschäftsführer Sport Markus Krösche. 

Bei dem Transfer gab es jedoch Probleme. Wie der SC Paderborn in einer Pressemitteilung erklärte, gab es bei dem Wechsel Verzögerungen. Behördliche Angelegenheiten seien der Grund dafür gewesen. Diese konnten aus der Welt geschafft werden.   

Ein Stürmer vom SC Paderborn hat sich bei einem heftigen Zusammenstoß mit einem Mitspieler schwer verletzt. 

Beim SC Paderborn gab es etwas zu feiern. Ein Spieler hat geheiratet. Das ganze Team gratuliert dem Verteidiger.

Auch interessant

Kommentare