Entscheidung gefallen

Spitzenspiel in der 2. Liga wird trotz Coronavirus ausgetragen – wird es ein Geisterspiel? 

Wegen des Coronavirus drohen nun auch in Deutschland Geisterspiele. 
+
Wegen des Coronavirus drohen nun auch in Deutschland Geisterspiele. 

In der 2. Liga trifft der VfB Stuttgart am Montag auf den Tabellenführer aus Bielefeld. Die Partie findet statt, aber dürfen auch Zuschauer ins Stadion? 

Stuttgart/Bielefeld – Wegen des Coronavirus finden in Italien bereits zahlreiche Fußballspiele ohne Zuschauer statt. Auch in Deutschland drohen nun sogenannte Geisterspiele. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte nun eine deutliche Ansage: "Nach zahlreichen Gesprächen mit Verantwortlichen ermuntere ich ausdrücklich, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern bis auf Weiteres abzusagen." So soll eine weitere Ausbreitung der Krankheit Covid-19 verhindert werden. Doch das Zweitligaspiel VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld wird am Freitagabend trotz des Coronavirus stattfinden und auch ein Geisterspiel wird es nicht geben, wie owl24.de* berichtet. Allerdings wurden einige Sicherheitsmaßnahmen getroffen, an die sich die Anhänger beider Mannschaften zu halten haben. 

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare