Tabuthema

Vanessa Mai: Schlagerstar schockt Fans mit intimem Geständnis!

+
Vanessa Mai: Der Schlagerstar schockt seine Fans mit intimem Geständnis!

Ihre Fans kennen Vanessa Mai als toughe Frau. Doch die 26-Jährige litt früher unter einigen Gemeinheiten.

Aspach - Vanessa Mai (Vanessa Mai räkelt sich mega freizügig im Bett - Heiße Aufnahmen aufgetaucht!) ist bekannt für ihre enge Bindung zu ihren Fans. Die 26-Jährige lässt ihr Maiteam an allem teilhaben, was sie bedrückt. Und so macht sie auch keinen Hehl aus einem Thema, das in unserer Gesellschaft nach wie vor gerne totgeschwiegen wird: Mobbing. Jetzt schockt Vanessa Mai mit einem intimen Geständnis.

Vanessa Mai schockt mit intimem Geständnis

Der Schock beim Thema Mobbing ist Schlagerstar Vanessa Mai deutlich anzusehen.

Das Schock-Geständnis hat Vanessa Mai (Schlagerstar platzt der Kragen: Klare Botschaft an ihre Hater) in ihrer Instagram-Story veröffentlicht. Es beginnt los: Die Sängerin und ihr Visagist Ben reden über das T-Shirt, welches sie gerade trägt. Darauf zu sehen: Walt Disneys Dumbo. In dem Zeichentrickfilm von 1941 wird der kleine Elefant wegen seiner großen Ohren gedisst. Doch am Ende zeigt er es allen und wird zum großen Star.

"Ich wurde auch gemobbt", gesteht Vanessa Mai

Schlagerstar Vanessa Mai war offenbar früher auch ein Mobbing-Opfer.

Vanessa Mai erzählt: "Dumbo ist die schönste Geschichte gegen Mobbing. Deswegen finde ich Mobbing so sche*ße - wirklich, ich hasse Mobbing! Das ist einfach asi. Und das hat mir Dumbo beigebracht." Darauf wirft Visagist Ben ein: "Ich wurde nur gemobbt." Er sei sogar aus einem Fenster geworfen worden. Vanessa Mai schaut ihn ungläubig an - und dann folgt die Schock-Geständnis der Frau mit den kroatischen Wurzeln: "Ich wurde auch gemobbt!"  

Vanessa Mai: Viele Hate-Kommis im Netz

Auf das sensible Thema Mobbing geht Vanessa Mai, deren Bildband einige Fans richtig wütend gemacht hat, in ihrer Instagram-Story nicht weiter ein. 

Der Zeitschrift Gala sagte sie jedoch mal über ihre Schulzeit: "Ich musste mir viele Gemeinheiten anhören." Nicht zu vergessen die unzähligen Hate-Kommentare im Netz. Die Musikerin zeigt sich in letzter Zeit häufiger oben ohne - Grund genug für einige User, anonym gegen die 26-Jährige rumzupesten.

Als Kind wurde Vanessa Mai schief angeguckt

Weil sie als Kind schief angeguckt wurde, rasiert sich Vanessa Mai bis heute jeden Tag die Arme.

Auch in ihrem Faktenvideo bei Youtube ließ Vanessa Mai, die sich vor laufender Kamera die Beine lecken ließ, aufhorchen. Dort erzählt sie, dass sie sich täglich die Haare an den Unterarmen rasiert. Diese habe sie von ihrem Vater geerbt. Sie sagt: "Ich habe schon als Kind lange, dunkle Armhaare gehabt. Damals wurde ich auch echt schief angeguckt dafür."

Matthias Hoffmann

Auch interessant

Kommentare