Skandal um Ordens-Verleihung

Krise beim SemperOpernball 2020: Nach Judith Rakers sagt auch Mareile Höppner ab

Nachdem sich Judith Rakers von der Moderation des SemperOpernballs 2020 zurückgezogen hatte, sprang Mareile Höppner ein. Doch nun tritt auch die Brisant-Moderatorin zurück. Ihr Engagement war auf heftige Kritik gestoßen.

  • Der SempernOpernball 2020 steckt in einer Krise.
  • Nach Judith Rakers tritt auch Mareile Höppner von der Moderation zurück.
  • Grund sind heftige Anfeindungen gegen die Brisant-Moderatorin.

Bereits seit einer Woche reißen die Negativ-Schlagzeilen um den SemperOpernball in Dresden nicht ab. Auslöser war die Verleihung des St.  Georgs Ordens an den ägyptischen Präsidenten al-Sisi, über die sich Judith Rakers "irritiert" zeigte. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Offenbar gingen bei ihrer Nachfolgerin Mareile Höppner sogar Drohungen gegen ihre Familie ein.

SemperOpernball: Mareile Höppner sollte Judith Rakers ersetzen

Wie bereits berichtet, hat die Verleihung des Ordens an den ägyptischen Machthaber dazu geführt, dass Judith Rakers sich aus dem Vertrag zurückzog und den SemperOpernball nicht mehr moderierte. Ihr Kollege, Schlagerstar Roland Kaiser (67), hielt jedoch an dem Engagement fest. Nun stellte sich für die Organisatoren die Frage nach einer Nachfolgerin für die Tagesschau-Sprecherin. Die Wahl fiel letztendlich auf Mareile Höppner, die den Ball bereits 2016 an der Seite von Guido Maria Kretschmer moderierte. Doch die Fans der Brisant-Moderatorin waren von der Nachricht überhaupt nicht begeistert und es gab einen wahren Shitstorm.

Nach Judith Rakers sagt auch Mareile Höppner ab

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ich wurde gebeten, den SemperOpernball zu übernehmen. In einer sehr schwierigen Phase. Ein Abend für Dresden sollte es werden. Für die Stadt und die Menschen. Die mir so viel bedeuten. Jetzt erst recht. Ich hatte gehofft, nach all den Skandalen und der sehr berechtigten Kritik an der Auswahl eines Preisträgers, dass ich diesen Abend für ein neues Zeichen, für einen Abend im Sinne unserer guten demokratischen Werte, würde gestalten können. Statt dessen haben einige Reaktionen jede Grenze überschritten: Ich bin nun Opfer und Zielscheibe von schlimmstem Hass und Anfeindungen geworden. Selbst vor meinem Kind wurde dabei nicht halt gemacht. Deshalb trete ich von der geplanten Moderation des Balls zurück. Ich wünsche meinem Kollegen Roland Kaiser viel Kraft für diesen Abend. Von dem Verantwortlichen des Balls erwarte ich, dass er endlich wirklich neue Zeichen setzt.

Ein Beitrag geteilt von Mareile Höppner (@mareilehoeppner_official) am

Wer wird Nachfolgerin von Judith Rakers und Mareile Höppner?

Judith Rakers und Mareile Höppner werden den SemperOpernball also nicht moderieren. Roland Kaiser ist jedoch noch dabei. Nun bliebt die große Frage, wer am 7. Februar an der Seite des Schlagersängers durch die Gala führt. Ob es eine neue Moderatorin geben wird und wer es ist, werden die Zuschauer vermutlich erst erfahren, wenn sie den Ball einschalten. Denn: Der Ballverein teilte mit, dass wegen der jüngsten Anfeindungen keine Personalien mehr öffentlich gemacht werden. 

Nach dem Skandal ist es nun zu weiteren Absagen gekommen: Auch Dietmar Hopp, der beim Semperopernball in Dresden am Freitag (7. Februar) mit dem St. Georgs Orden ausgezeichnet werden sollte, wird nicht erscheinen und auch Laudator Uli Hoeneß hat jetzt abgesagt, wie die Kollegen von Heidelberg24 berichten

Ein Fan kritisierte die Sprecherin der Tagesschau auf Instagram: Judith Rakers (ARD) sollte angeblich mehrere Posts gelöscht haben, doch die Moderatorin fand zu den Anschuldigungen klare Worte.

Quelle: msl24

Rubriklistenbild: © Semperoper Dresden/Matthias Creutziger/dpa

Auch interessant

Kommentare