Sie wurde als „Cindy aus Marzahn“ berühmt

Ilka Bessin bricht Dreh zu RTL-Show ab: Es hat sie „emotional voll erwischt“

+
Hier bricht Ilka Bessin den RTL-Dreh ab. 

Zu emotional wurde es für Ilka Bessin beim Dreh zur RTL-Show „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“. Sie brach sogar die Dreharbeiten ab.

Die Zeiten von „Cindy aus Marzahn“ sind längst vorbei. Inzwischen beschäftigt sich Ilka Bessin mit ganz anderen Dingen. Aktuell ist sie in der RTL-Show „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ zu sehen.

Ilka Bessin bricht Dreh zu RTL-Show „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ ab

Ihr kamen die Tränen und sie konnte einfach nicht weiterdrehen. So sehr nahm Ilka Bessin das Schicksal einer Familie aus Eisleben in Sachsen-Anhalt mit: „Diese beiden haben so viel durchgemacht, das hat mich sehr berührt und macht mich immer noch ganz traurig“, erzählte die Stand-up-Komikerin der Bild (Bezahlinhalt).

RTL-Dreh liegt Monate zurück - Ilka Bessin noch immer berührt

Obwohl die Dreharbeiten zur RTL-Show „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ schon seit Monaten abgeschlossen sind, weiß Ilka noch immer, wie betroffen sie war: „Ich habe mit einer alltäglichen Geschichte gerechnet und dann hat die Familie von ihren Schicksalsschlägen erzählt. Das war für mich ein schwieriger Moment.“

Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ (RTL): Ilka Bessin nimmt Schicksal mit

Sarina und Maik S. leben mit ihren Söhnen Patrick (18) und Jonas (8) in Eisleben. Die Familie muss nicht nur mit sehr wenig Geld auskommen - sie haben auch noch zwei tragische Schicksalsschläge zu verkraften. Neben einem Schwangerschaftsabbruch erzählen sie in der Show auch von ihrem Sohn Christopher Maik, der tot geboren wurde. Ihre finanziellen Mittel hätten nicht einmal für Grabsteine ausgereicht.

Als das Paar vom Verlust ihrer Kinder berichtet, macht das Ilka Bessin ganz besonders zu schaffen: „Ein Kind zu erwarten, ist ein Geschenk“, so die 47-Jährige zu Bild. „Und wenn man dann erfährt, dass es tot geboren werden muss, ist dies das Schlimmste, was den werdenden Eltern passieren kann.“ Ilka kann kaum fassen, wie viel Schmerz die Familie ertragen musste: „Wie hart es im Leben manche Menschen trifft, hat mich emotional voll erwischt.“ 

Ilka Bessin (früher bekannt als „Cindy aus Marzahn“) zeigt sich in RTL-Show emotional.

Früher „Cindy aus Marzahn“: Komplette Veränderung bei Ilka Bessin

Ilka Bessin hat sich komplett verändert seit sie nicht mehr als „Cindy aus Marzahn“ auftritt. Und sie weiß aus eigener Erfahrung, dass es im Leben nicht immer rund läuft. Nicht genug damit, dass sie selbst einige Zeit auf Hartz-IV angewiesen war. Erst im vergangenen Jahr machte sie öffentlich, dass sie wegen eines Intim-Talks erpresst worden war. 

Darum geht es in „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ (RTL) mit Ilka Bessin

In der RTL-Show „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ bekommen fünf Familien, die von Sozialhilfe leben, die Möglichkeit, eine Finanzspritze von bis zu 30.000 Euro zu bekommen. Ilka Bessin - die selbst einmal Hartz-IV-Empfängerin war - steht den Familien zur Seite. Auch Gründungsexperte Felix Thönnessen und der ehemalige Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowsky begelitenen die Betroffenen. Am 10. September 2019 wurde die erste Folge der zweiten Staffel auf RTL ausgestrahlt. Schon vor „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ war Ilka Bessin für RTL als Reporterin für „sternTV“ unterwegs.

she

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare