Alle Infos

„Promis unter Palmen“: Was Sie über die Reality-Show auf Sat.1 wissen müssen

„Promis unter Palmen – Für Geld mach ich alles!“: Die Reality-Show von Sat.1 geht 2021 in eine neue Runde. Bei msl24.de erfahren Sie alles Weitere zu den Staffeln, Folgen, Kandidaten und Sendeterminen.

  • „Promis unter Palmen“ ist eine Reality-Show von Sat.1.
  • Die teilenhmenden Stars müssen in Spielen gegeneinander antreten.
  • In jeder Folge wird einer der KandidatInnen von seinen KonkurrentInnen rausgewählt.
  • Dem/der GewinnerIn winkt am Ende eine Siegesprämie von 100.000 Euro.

Kämpfen, lästern und ab und zu mal trinken – das ist, ganz grob zusammengefasst, das Konzept hinter der erfolgreichen Sat.1-Sendung „Promis unter Palmen – Für Geld mach ich alles!“. Im Jahr 2020 startete der Privatsender mit einer ersten Staffel der neuen Reality-Show und sorgte gleich für jede Menge Schlagzeilen. Bei msl24.de erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Promi-Show – Staffeln, Folgen, KandidatInnen, Sendetermine, GewinnerInnen und mehr.

Sendung:Promis unter Palmen
Sender:Sat.1
Erstausstrahlung:25. März 2020
Staffeln:2
Besetzung:Claudia Obert, Bastian Yotta, Désirée Nick, Eva Benetatou, mehr

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Darum geht‘s

Bei „Promis unter Palmen“ ziehen mehrere Stars in eine Villa an einer exotischen Location ein. Dann müssen sie, eingeteilt in Teams, in verschiedenen Spielen gegeneinander antreten. Anschließend wird pro Folge ein/e KandidatIn rausgewählt. Am Ende bleibt nur noch ein Promi übrig, die oder der einen satten Geldgewinn von 100.000 Euro einstreichen darf. Obendrauf gibt es als Trophäe die goldene Kokosnuss.

2020 lief die erste Staffel der neuen Reality-Show des Privatsenders Sat.1. Die Show erinnert vom Aufbau her an andere Star-Formate wie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ oder „Das Sommerhaus der Stars“, bei dem jedoch Promi-Pärchen gegeneinander antreten. Beide Shows laufen auf dem Konkurrenz-Sender RTL.

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Die Spielregeln

Jede Folge beginnt damit, dass durch ein Geschicklichkeitsspiel zwei Teamkapitäne gekürt werden. Diese stellen sich dann unter den weiteren KandidatInnen ihr jeweiliges Team zusammen. Die Zusammensetzung entscheidet sich dabei von Folge zu Folge neu. In Spielen, die eine Mischung aus Geschicklichkeit, Intelligenz, Mut, Sportlichkeit sind, treten die Teams dann gegeneinander an.

Der Kapitän des Verliererteams muss am Ende zwei Stars aus seiner Gruppe für den Rauswurf nominieren. (Die Kapitäne sind automatisch eine Runde weiter.) In einer direkten Konfrontation entscheiden die Kandidaten des Gewinnerteams darüber, welcher der beiden nominierten Stars die Villa und damit die Show verlassen muss. Die Person mit den meisten Stimmen muss dann sofort die Heimreise antreten.

„Promis unter Palmen“ (Sat.1) 2021: Start der 2. Staffel – was ist neu?

Fans des Formates dürften sich über diese Meldung gefreut haben: Nach dem erfolgreichen Show-Start im Frühjahr 2020 wurde die Show fortgesetzt. Am 12. April 2021 beginnt die 2. Staffel von „Promis unter Palmen“ auf einem neuen Sendeplatz auf Sat.1. Nachdem die Reality-Show zuvor immer mittwochs ausgestrahlt worden war, läuft sie nun montags zur Prime-Time. Zusätzlich nehmen in Staffel 2 von „Promis unter Palmen“ statt wie zuvor zehn nun zwölf Kandidaten teil. Außerdem dürfen sich die Fans über zwei weitere Folgen freuen – acht statt sechs Episoden strahlt Sat.1 2021 aus.

+++ Über die Sendetermine und ausführliche Infos zur 2. Staffel von „Promis unter Palmen“ (Sat.1) 2021 lesen Sie bei msl24.de mehr. +++

Talk zur 2. Staffel von „Promis unter Palmen – Die Late Night Show“ auf Sat.1 und Sixx

Nach jeder neuen Folge von „Promis unter Palmen“ gibt es zudem weitere Infos zur Sendung in einer Late-Night-Show. Dann sprechen bei den TV-Senders Sat.1 und Sixx die ModeratorInnen Jochen Bendel und Melissa Khalaj live bei „Promis unter Palmen – Die Late Night Show“ über die Stars und die Sendung.

„Promis unter Palmen“: Staffel 2 – Sendetermine 2021 bei Sat.1 und Joyn

Die 2. Staffel wird immer montags ab 20.15 Uhr im Free-TV bei Sat.1 ausgestrahlt. Zudem gibt es die neuste Ausgabe immer parallel dazu im Live-Stream bei Joyn. Wer über einen kostenpflichtigen Account bei Joyn Plus verfügt, der kann die Folge der kommenden Woche bereits sieben Tage vorher in der Preview sehen.

Folge 112. April 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn
Folge 219. April 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn
Folge 326. April 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn
Folge 43. Mai 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn
Folge 510. Mai 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn
Folge 617. Mai 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn
Folge 724. Mai 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn
Folge 821. Mai 2021 um 20.15 UhrSat.1 und Joyn

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Staffel 2 – die Kandidaten 2021

In Staffel 2 von „Promis unter Palmen“ 2021 treten mehr TeilnehmerInnen an als noch in der 1. Staffel: Statt zehn sind nun zwölf Stars am Start. Folgende Promis sind in Staffel 2 dabei (bei uns finden Sie alle Kandidaten bei „Promis unter Palmen“ 2021 mit weiteren Infos in der Übersicht):

„Promis unter Palmen“, Staffel 2. Von links: Kate Merlan, Calvin Kleinen, Emmy Russ, Willi Herren, Giulia Siegel, Chris Töpperwien, Katy Bähm, Melanie Müller, Patricia Blanco, Henrik Stoltenberg, Elena Miras, Prinz Marcus v. Anhalt.

Die Drehorte von „Promis unter Palmen“ (Sat.1)

Die 1. Staffel von „Promis unter Palmen“ wurde im November 2019 in der Villa Grand Satis in der Provinz Phang-nga in Thailand gedreht. Da die Dreharbeiten bereits vor dem Beginn der Coronavirus-Pandemie abgeschlossen waren, hatte dies keinen Einfluss auf die Produktion.

Anders sah es bei der 2. Staffel von „Promis unter Palmen“ aus: Die neuen Folgen wurden vom 9. bis 25. Februar 2021 produziert, also erst kurz vor der Ausstrahlung im April. Gedreht wurde erneut in Thailand.

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Auftakt 2020 – Kandidaten und Gewinner

Am 25. März 2020 wurde die erste Folge der neuen Reality-Show „Promis unter Palmen“ bei Sat.1 ausgestrahlt. Sechs Wochen lang gab es jeden Mittwoch eine neue Episode. In der 1. Staffel von „Promis unter Palmen“ schickte Sat.1 noch zehn Stars in den Kampf. Als (umstrittener) Gewinner ging Bastian Yotta hervor. Er setzte sich im Finale gegen Matthias Mangiapane, Janine Pink, Tobias Wegener und Carina Spack durch und gewann 100.000 Euro.

Platz:KandidatIn:Wann rausgewählt?
Platz 1Bastian Yotta, Unternehmer-
Platz 2Matthias Mangiapane, deutscher Reality-TV-DarstellerFolge 6
Platz 3Janine Pink, deutsche LaiendarstellerinFolge 6
Platz 4Tobias Wegener, Reality-TV-DarstellerFolge 6
Platz 5Carina Spack, Reality-TV-DarstellerinFolge 6
Platz 6Désirée Nick, Unterhaltungskünstlerin und SchauspielerinFolge 3 und 5 (kehrte für Claudia Obert zurück)
Platz 7Claudia Obert, UnternehmerinFolge 5 (freiwillig)
Platz 8Ronald Schill, PolitikerFolge 4
Platz 9Eva Benetatou, Reality-TV-DarstellerinFolge 2
Platz 10Ennesto Monté, Reality-TV-DarstellerFolge 1

Staffel 1 von „Promis unter Palmen“ (Sat.1): Der Verlauf und die Spiele

Staffel 1 – Spiele um die Position des Teamkapitäns:

Folge:SpieleTeilnehmer:Gewinner:
1Dino, rette deine EierBastian, Ennesto, Matthias, Ronald, TobiasTobias
1Dino, rette deine EierCarina, Claudia, Désirée, Eva, JanineCarina
2Wettstreit der wilden HühnerBastian, Carina, Claudia, Désirée, Eva, Janine, Matthias, Ronald, TobiasMatthias
2WürfelkelleBastian, Claudia, JanineBastian
3Goldrausch voller KatzenjammerBastian, Carina, Désirée, Janine, Matthias, Ronald, TobiasJanine
3WürfelkelleBastian, Carina, DésiréeBastian
4Duell der KnallköpfeBastian, Carina, Claudia, Janine, Matthias, Ronald, TobiasBastian, Matthias
5Feil dich ins FinaleBastian, Carina, Claudia, Janine, Matthias, TobiasBastian, Carina

Staffel 1 – Teamspiele:

Folge:Name des Spiels:Team Orange:Team Gelb:Gewinner-Team:
1Ab ins KörbchenCarina Bastian, Désirée, Ennesto, JanineTobias Claudia, Eva, Matthias, RonaldTeam Gelb (Tobias)
2Dummweg oder Zielstreber\tMatthias Claudia, Désirée, Ronald, TobiasBastian Carina, Eva, JanineTeam Orange (Matthias)
3Ben Hur on the Water\tJanine Désirée, Matthias, TobiasBastian Carina, Claudia, RonaldKein Team
3Würfelkelle\tJanine Désirée, Matthias, TobiasBastian Carina, Claudia, RonaldTeam Gelb (Bastian)
4Schwingerclub\tBastian Claudia, Janine, TobiasMatthias Carina, RonaldTeam Orange (Bastian)
5Tic Tac Turbo\tBastian Désirée, JanineCarina Tobias, MatthiasTeam Gelb (Carina)

Staffel 1 – Finalspiel, Runde 1:

Position:Kandidat:Treffer:Zeit:
1Tobias102:48
2Bastian104:59
3Janine1010:55
4Matthias17:44
5Carina0-

Staffel – Finalspiel, Runde 2:

Position:Kandidat:Zeit:Schlösser:
1Bastian34:315
2Matthias50:025
3Janine55:205
4Tobias60:004

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Die Einschaltquoten der 1. Staffel

Mit der ersten Staffel konnte der TV-Sender Sat.1 hohe Einschaltquoten erzielen: Die erste Folge sahen insgesamt 2,82 Millionen Menschen. Der Marktanteil lag bei 8,8 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen sogar bei 15,5 Prozent. Am erfolgreichsten waren die 3. Folge mit den meisten Zuschauern insgesamt (1,86 Millionen) und die 5. Folge mit dem höchsten Marktanteil (20,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen).

„Promis unter Palmen“: Mobbing in Staffel 1 – Kritik an Kandidaten und Sat.1

Der Sieg von Bastian Yotta war jedoch umstritten – einige Fans forderten sogar (erfolglos), dem Unternehmer die Siegerprämie wieder wegzunehmen. Grund war ein Mobbing-Skandal bei „Promis unter Palmen“, der medial weite Kreise zog. Die Kritik richtete sich vorrangig gegen die Kandidaten Yotta, Desiree Nick, Matthias Mangiapane und Carina Spack, die sich wiederholt deutlich beleidigend, abwertend und ausgrenzend gegenüber der Unternehmerin Claudia Obert verhalten hatten. In den Medien war von „Psychoterror“ die Rede – zum Beispiel hatte Carina Spack in Folge 5 während eines Abends absichtlich Lärm im gemeinsamen Schlafzimmer gemacht, um die bereits sichtlich psychisch angeschlagene Obert vom Schlaf abzuhalten.

Doch auch der TV-Sender Sat.1 sowie die Produktionsfirma EndemolShine Germany standen in der Kritik, da die Show Mobbing und verbale Gewalt als Unterhaltungsprogramm gezeigt habe und nicht eingeschritten war. Bei der Staatsanwaltschaft Berlin ging sogar eine Strafanzeige gegen den Sender ein: Der Gewaltpräventions-Berater Carsten Stahl stellte zusammen mit der Organisation „Liebe wen Du willst e.V.“ Strafanzeige gegen den Sender. Sat.1 nahm die 5. Folge kurzzeitig aus der Online-Mediathek. Die 1. Staffel ist jedoch wieder bei der Streaming-Plattform Joyn abrufbar.

Claudia Obert verließ wegen Mobbings vorzeitig die Show „Promis unter Palmen“ (2020).

Der Verein Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) vertrat die Einschätzung, dass die 5. Folge erst nach 22 Uhr hätte ausgestrahlt werden dürfen. Besonders kritisiert wurde vom FSF auch, dass das gezeigte Mobbing, das nicht kritisch von Sat.1 eingeordnet worden war, letztlich auch noch erfolgreich gewesen sei: Claudia Obert hatte noch während der Dreharbeiten Konsequenzen gezogen und die Sendung in der 5. Folge, kurz vor dem Finale, freiwillig verlassen.

In einer Stellungnahme entgegnete der TV-Sender Sat.1, dass während der Dreharbeiten jederzeit Betreuer und Psychologen vor Ort gewesen seien. Zudem handle es sich bei den Kandidaten um „Reality-erfahrenen Promis, die […] sich sehr bewusst sind, dass die Kamera permanent läuft. Wir schreiben den Promis nicht vor, wie sie sich als erwachsene Menschen zu verhalten haben.“ Zudem sei keiner der Stars „zu Schaden gekommen“. Auf die Stellungnahme folgte in den sozialen Medien weitere Kritik von Zuschauern, die sich eine klarere Positionierung des Senders zum Mobbing bei „Promis unter Palmen“ gewünscht hätten.

Die zuvor in Folge 3 herausgewählte Desiree Nick kehrte nach Oberts Auszug wieder zurück zu „Promis unter Palmen“. In einer anschließenden Aussprache mit Moderator Jochen Schropp trafen die Promis später wieder aufeinander. Doch angesprochen auf die Mobbing-Vorwürfe zeigten sich die meisten von ihnen wenig einsichtig, vor allem Matthias Mangiapane und Desiree Nick. Der Gewinner Bastian Yotta war nicht dabei – Sat.1 hatte als Konsequenz aus der heftigen Kritik an dem Unternehmer die Zusammenarbeit mit ihm beendet. Auch Carina Spack hatte als Reaktion auf ihr Verhalten im Haus und die darauffolgende Kritik einen Werbepartner verloren, zudem erhielt sie Morddrohungen, wie sie bei der Aussprache erzählte. Focus Online bezeichnete die angehängte Aussprache-Folge als „unwürdiges Ende“ ohne jegliche Reue.

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Kritik und Rezeption

Bis die Situation in der „Promis unter Palmen“-Villa in Thailand in Folge 5 endgültig kippte, fielen die Kritiken an der Show positiv aus. Timo Niemeyer von DWDL.de lobte das Format als „bestes Reality-Fernsehen, bei dem auf Anhieb so ziemlich alles zusammenpasst, einem wunderbaren Cast sei Dank.“ Zudem komme es in Zeiten von Corona als „guilty pleasure“ genau rechtzeitig. Anja Rützel, die unter anderem durch ihre pointierten Fernsehkritiken bekannt wurde, lobte nach der Auftaktfolge im Spiegel das simple, aber effektive Konzept der Trash-TV-Show. „Ein fast schon zu simples Rezept, das tatsächlich hervorragend funktioniert.“

Vielleicht erfindet diese Sendung gerade das neue Genre des Sozialpornos: Alles, was hier passiert, ist grell und grob und wahnsinnig ordinär, im Kern noch als soziale Interaktion zu erkennen, aber grotesk überzogen und knallhell ausgeleuchet.

Anja Rützel (Spiegel: „Die fauligsten Früchte der Trash-Plantagen“; 26. März 2020.)

David Grzeschik von Quotenmeter.de urteilte, dass Sat.1 mit „Promis unter Palmen“ eine „gute Trash-Sendung“ gelungen sei, „die mit einem starken Cast und hohem Erzähltempo überzeugt.“ Spätestens mit der Ausstrahlung der 5. Folge drehte sich jedoch das Medienecho: Bei N-TV urteilte Verena Maria Dittrich, dass die Zuschauer „Zeuge[n] menschlicher Total-Aussetzer“ geworden seien. „Macht eben Spaß die ‚versoffene Hure‘ fertigzumachen! Das ist weder trashige ‚Konfro‘ noch Unterhaltung, das ist schlicht: Mobbing!“ Anna Eube von Die Welt urteilte über die Show: „Promis unter Palmen ist ein zwischenmenschlicher Horrorfilm, schlimmer als jedes Dschungelcamp“.

Rubriklistenbild: © Sat.1

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare