Kandidaten-Check

Elena Miras bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1): Hübsche Schweizerin nimmt kein Blatt vor den Mund

Fans von Trash-Formaten freuen sich bereits auf die 2. Staffel von „Promis unter Palmen“. Bei der Sat.1-Show könnte auch sie für Aufregung sorgen: Kandidatin Elena Miras.

Schweizer sind üblicherweise nicht dafür bekannt, die temperamentvollsten Menschen der Welt zu sein. Dass die im deutschen Nachbarstaat geborene Elena Miras diese Eigenschaft in sich trägt, könnte mit ihrer spanischen Herkunft zusammen liegen. Die 28-Jährige ist eine von zwölf Kandidatinnen und Kandidaten der 2. Staffel von „Promis unter Palmen“, die am Montag (12. April) bei Sat.1 anläuft. Wir stellen sie hier vor.

Geboren wurde Elena Miras am 25. April 1992 in der Schweiz – in welcher Stadt, ist nicht bekannt. Sie wuchs nicht nur bilingual, sondern auch mit einem Bruder und einer Schwester auf. Heute lebt die Kandidatin von „Promis unter Palmen“ (Sat.1) in Zürich. Bevor sie im Trash-TV eine gewisse Bekanntheit erlangte, arbeitete sie als Account-Managerin beim Telefonanbieter Swisscom.

NameElena Miras
Geboren25. April 1992
GeburtsortSchweiz

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Elena Miras hat Trash-TV-Erfahrung

Erste Schritte im Fernsehen machte Elena Miras 2017 bei der TV-Sendung „Love Island“ auf RTL2. Die Show trat sie gemeinsam mit ihrem damaligen Freund Jan Sokolowsky an – am Ende gingen die Beiden zwar als Sieger der Sendung hervor, trennten sich jedoch nur drei Tage später wieder. Vor ihrem bevorstehenden Auftritt bei „Promis unter Palmen“ war die 28-Jährige noch in einigen anderen Trash-Formaten zu sehen.

Die wohl bekannteste Show, in der Elena Miras bislang auftrat, war wohl „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL. Den Dschungel musste die Schweizerin jedoch an Tag 14 wieder verlassen, nachdem sie im Zuschauer-Voting den letzten Platz belegt hatte. Ihren Rauswurf konnte sie damals nicht ganz nachvollziehen. „Ich weiß nicht, warum ich rausgewählt wurde. Ich kann nur sagen: Ich bin ich geblieben und habe durchgezogen. Ich bin stolz auf mich“, sagte die 28-Jährige damals. Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1), das in diesem Jahr in der Provinz Phang-nga in Thailand gedreht wird, hofft sie indes, am Ende 100.000 Euro reicher zu sein. So viel winkt dem Gewinner der Serie. In diesen Sendungen hat Miras bislang mitgewirkt:

  • Love Island (RTL2, 2017)
  • Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare (2019, RTL)
  •  Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (2020, RTL)
  • Darf er das? Live! Die Chris Tall Show (2020, RTL)
  • Prominent & Obdachlos (2020, RTL2)
  • Pocher – gefährlich ehrlich! (2020, RTL)
  • Promiboxen (2020, Sat.1)
  • Just Tattoo of Us (2020, MTV)
  •  Promi Ninja Warrior Germany (2020, RTL)

Elena Miras bei „Promis unter Palmen“ auf Sat.1: Kandidatin vesuchte sich als Sängerin

Die vierte Staffel von „Das Sommerhaus der Stars“ konnte Elena Miras ebenfalls für sich entscheiden – gemeinsam mit ihrem damaligen Freund Mike Heiter, den sie zuvor bei „Love Island“ kennengelernt hatte. Bei der RTL-Show wurde die Schweizerin, die in diesem Jahr bei „Promis unter Palmen“ für Aufsehen sorgen will, insbedonere für ihr loses Mundwerk bekannt, das vor allem ihr Lebenspartner zu spüren bekam. So bezeichnete sie Heiter mehrmals als „behindert“ und „dumm“. Sie drohte ihm sogar mit der Trennung, sollte er sich bei den Spielen nicht gut anstellen.

So weit kam es damals noch nicht. Vorher nahmen beide noch eine gemeinsame Single namens „Anker“ auf, in der Elena Miras ihre Liebe zu Meike Heiter besingt. „Glaub mir Baby, du musst nie wieder alleine sein“, heißt es in dem Song. Das Versprechen hielt jedoch nicht lange: Im Herbst 2020 gab das Paar seine Trennung bekannt. Die Textzeile bereute die Kandidatin von „Promis unter Palmen“ zwar nicht, jedoch ihr fehlendes Talent als Sängerin, wie sie später im RTL-Interview verriet.

„Promis unter Palmen“, Staffel 2 (Sat.1): Kandidatin Elena Miras (28)

„Promis unter Palmen“ bei Sat.1: Elena Miras wegen Insta-Post in der Kritik

Pünktlich zur neuen Staffel von „Promis unter Palmen“ machte Elena Miras ihre Beziehung mit dem Rapper Xellen7 bekannt. Auf ihren Instagram-Seiten zeigten sich die beiden im gemeinsamen Urlaub in Dubai. Apropos Instagram: Dort ist die 28-Jährige, wie es sich für jeden halbwegs prominenten Menschen gehört, auch tatkräftig unterwegs. Neben reichlich Haut ist dort hin und wieder auch ihre Tochter Aylin zu sehen. Doch dies ging neulich ziemlich nach hinten los.

Für einen Instagram-Post, den Elena Miras und ihre Tochter mit rosafarbenen Hasenohren-Stirnbändern und im Bademantel zeigt, musste die Kandidatin von „Promis unter Palmen“ heftige Kritik und teilweise auch derbe Beleidigungen einstecken. „Nimm bitte dein Kind aus dem Netz“, schrieb zum Beispiel eine Userin. „Immer schön das Kind vor die Kamera zerren. Dieses Weib verkörpert die Dummheit einfach perfekt“, hieß es an anderer Stelle. Neben der Schweizerin sind im Übrigen noch diese Kandidaten ab dem 12. April bei Sat.1 zu sehen:

Bei msl24.de sehen Sie zudem alle Sendetermine von „Promis unter Palmen“ bei Sat.1 in der Übersicht. Zudem lesen Sie bei uns alles Wichtige über die zwölf Kandidaten und Kandidatinnen der 2. Staffel „Promis unter Palmen“.

Rubriklistenbild: © Sat.1

Auch interessant

Kommentare