Er wurde nur 20 Jahre alt

US-Rapper in eigener Wohnung erschossen - 50 Cent trauert um ihn

Pop Smoke wurde nur 20 Jahre alt.
+
Pop Smoke wurde nur 20 Jahre alt.

Die Rap-Szene erschüttert eine Tragödie aus den USA. In Los Angeles wurde der aufstrebende Rapper Pop Smoke erschossen - erst vor wenigen Tagen veröffentlichte er sein Album.

  • Pop Smoke ist offenbar tot.
  • Der aufstrebende US-Rapper soll in Los Angeles erschossen worden sein.
  • Im Krankenhaus soll er dann für tot erklärt worden sein.

Los Angeles - Der US-Rapper Pop Smoke ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge in Los Angeles erschossen worden. Die Polizei gab an, dass am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) ein Notruf über einen Hauseinbruch in den Hollywood Hills eingegangen sei. Zwei Unbekannte sollen gegen 4.30 Uhr in das Haus des Rappers eingestiegen sein. Demnach hätte mindestens einer der mutmaßlichen Täter eine Maske und eine Schusswaffe getragen.

Angriff auf Pop Smoke: Junger Rapper überlebt Schüsse nicht

Beim Eintreffen der Beamten sei Pop Smoke, der mit bürgerlichem Namen Bashar Barakah Jackson hieß, mit Schusswunden aufgefunden worden. Im Krankenhaus sei er dann für tot erklärt worden. Der Boulevardzeitung „TMZ“ zufolge soll in seinem Haus am Abend zuvor eine Party oder Ähnliches stattgefunden haben. Am Dienstagabend postete Pop Smoke in seiner Instagram-Story ein Foto, dass ihn im Pool seines Anwesens zeigt.

Nicht einmal 20 Stunden vor seinem Tod posierte der Rapper noch auf Instagram.

Pop Smoke in eigener Wohnung erschossen - 50 Cent in tiefer Trauer

Erst vor wenigen Tagen hatte der aufsteigende Musiker sein Album „Meet The Woo, V.2“ veröffentlicht  mit dem der 20-Jährige auf Anhieb auf Platz sieben der US-Billboard-Charts einstieg. Schon kurz nach den Berichten gab es Spekulationen zu den Motiven für die Tat. 

Rapperin Nicki Minaj vermutet niedere Beweggründe bei den Tätern. Auf Instagram schrieb 37-Jährige: „Die Bibel sagt uns, dass Eifersucht so grausam ist wie das Grab. Unglaublich. Ruhe in Frieden, Pop.“ Rapper 50 Cent schrieb auf Twitter: „Kein Erfolg ohne Eifersucht, Verrat kommt von denen, die Dir nahe stehen. Ruhe in Frieden“.

Bisher ist nicht bekannt, in welchem Verhältnis Täter und Opfer stammten. Pop Smoke wurde im Juli 1999 in New York geboren. Seine Mutter kommt ursprünglich aus Panama, sein Vater ist Jamaikaner. 

Wenige Tage später kommt eine bekannte Countrysängerin ums Leben, weil sie am Valentinstag von einem Auto erfasst wurde.

as/dpa

Ärzte eines Londoner Krankenhauses erlebten jüngst eine absolut ungewöhnliche Operation: Eine deutsche Musikerin spielte während der OP Geige - aus gutem Grund.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare