Tagesschau-Sprecherin aus Paderborn

Sendung verpasst: Judith Rakers steht 10 Stunden im Stau

Judith Rakers teilte in der Nacht zu Donnerstag eine eher unschöne Instagram-Story mit ihren 113.000 Followern: Die Tagesschau-Sprecherin stand geschlagene zehn Stunden im Stau.

  • Judith Rakers teilt gerne private Einblicke auf Instagram.
  • Die Tagesschau-Sprecherin stammt gebürtig aus Paderborn.
  • Nun verpasste sie wegen eines Mega-Staus eine Sendung.

Paderborn/Hamburg – Auch eine beliebte Tagesschau-Sprecherin ist vor solcherlei Alltagskatastrophen nicht gefeit. In der Nacht zu Donnerstag (13. August) steckte Judith Rakers in einem Stau fest. Und dieser Stau entpuppte sich im Nachhinein als der längste ihres Lebens, wie sie später über Instagram mitteilt. Doch was war passiert?

NameJudith Rakers
Geboren6. Januar 1976 in Paderborn
EhepartnerAndreas Pfaff (verheiratet 2009 bis 2017)
AusbildungWestfälische Wilhelms-Universität Münster (1995 bis 2001)
ElternKunigunde Rakers, Hermann Rakers

Zehn Stunden Stau: Judith Rakers sitzt auf A7 fest

Judith Rakers war am Mittwochabend (12. August) eigentlich auf dem Weg nach Hannover, um dort an der Aufzeichnung der NDR-Show „Früher war alles besser“ teilzunehmen. Leider musste die Aufzeichnung am Ende ohne die Tagesschau-Sprecherin stattfinden. Der Grund war ein Stau wegen eines Waldbrandes auf der A7 im Heidekreis.

Durch den Waldbrand musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Dadruch saß Judith Rakers gemeinsam mit tausenden weiteren genervten Autofahrern auf der A7* fest. Insgesamt verbrachte die 44-Jährige ab dem frühen Mittwochabend mehr als 10 Stunden auf der Autobahn. Erst um 5.53 Uhr morgens war sie wieder zuhause.

Auch dort hat die 44-Jährige immer viel zu tun, vor allem auch mit ihren Tieren und ihrem Garten. Auf ihrem heimischen Hof gab es zuletzt freudige Nachrichten: Judith Rakers‘ Lieblingspferd „Sazou“ bekommt ein Fohlen, worüber sich die Moderatorin sehr freute. Zudem postete sie kürzlich ein Bild von sich nach der anstrengenden Gartenarbeit – und prompt bekam Judith Rakers unter ihrem Foto mehrere anzügliche Ekel-Nachrichten.

Judith Rakers findet Freunde im Stau

Über Instagram hielt Judith Rakers ihre Fans auf dem Laufenden. Über ihre Story gab sie Updates, was sich im Stau auf der A7 tut. Leider war das lange nicht viel: Als sie sich um 0.26 Uhr meldet, hat sie sich seit 17.30 Uhr nicht vom Fleck bewegen können. Doch eine Judith Rakers macht aus der Not eine Tugend und findet auch im Stau neue Freunde.

In ihrem anschließenden Instagram-Post meldet Judith Rakers sich kurz vor den Tagesthemen aus dem Studio. Hier grüßt sie nicht nur die Rettungskräfte, die die gestrandeten Autofahrer mit Wasser versorgt haben, sondern auch ihre „neu gewonnenen Staufreunde“. Darunter scheinen auch die kleinen Jonas und Mara gewesen zu sein, die von der Tagesschau-Sprecherin ein extra Lob bekommen: „vor allem die beiden Jüngsten Jonas und Mara. Ihr wart sehr tapfer!!"

Nach Mega-Stau: Fan entdeckt versteckten Gruß von Judith Rakers während der Tagesschau

Nach der Horror-Nacht im Stau auf der A7 musste Judith Rakers natürlich dennoch für die Tagesthemen und die Tagesschau vor der Kamera stehen. Ganz Profi, ist der 44-Jährigen nicht anzumerken, dass sie eine schlaflose Nacht hinter sich hat. Doch offenbar hat die Moderatorin einen kleinen Gruß in die Sendung eingebaut. Ein aufmerksamer Fan hat ihn entdeckt.

In einem Kommentar bei Instagram schreibt er oder sie: „[...] Ging der heutige Stift Gruß bei der Wettervorhersage etwa an deine neuen Staufreunde?😝😉 Bis gleich zu den Tagesthemen❣️“, woraufhin Judith Rakers nur „Ja 😉😄“ erwidert. Dieser Gruß ist allerdings so unauffällig, dass man ihn kaum wahrnimmt. Ihre Fans musste Judith Rakers kürzlich zudem unerwartet um Rat bitten – und die reagierten sofort.

Heimlicher Gruß? Judith Rakers spielt bei der Tagesschau mit ihrem Stift.

Wer den heimlichen Gruß von Judith Rakers sehen möchte, kann bei der gestrigen Sendung der Tagesschau hereinschauen. Etwa ab Minute 14 sieht man die Moderatorin mit ihrem Stift hantieren. Ob die „Staufreunde“ diesen Gruß allerdings wahrgenommen haben, bleibt fraglich. Wer nun Lust hat, einige weitere Tagesschau-Highlights mit Judith Rakers anzusehen, kann dies in unserer Zusammenstellung tun. Zudem teilte Judith Rakers kürzlich ein Foto von einer besonderen Begegnung und kommentierte es mit „Oh mein Gott“ – ihre Fans wussten gleich Bescheid.

Auf Instagram wird auch Judith Rakers manchmal belästigt. Spam-Kommentare halten Einzug unter ihren Posts. In ihrem Format „Insel-Reportagen“ traf die Moderatorin kürzlich einen bekannten Musiker. Dieser zeigte Judith Rakers seine Lieblings-Insel Pellworm. Auf ihrem Instagram-Kanal konnte die Moderatorin kürzlich viele Fans glücklich machen: Judith Rakers‘ Sorgenkind „Trouble" scheint gesund und munter zu sein.(*24auto.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerkes.)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rolf Haid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare