Tagesschau-Sprecherin privat

Instagram-Foto von Judith Rakers: Moderatorin stellt ihren "Schatzi" vor

Judith Rakers gewährt gerne Einblicke in ihr Privatleben. Jetzt zeigt sie ihnen ein Bild ihres "Schatzis" – und erzählt, warum sie sich momentan noch etwas gedulden muss.

  • Judith Rakers ist als Sprecherin der ARD-Tagesschau bekannt.
  • Die Moderatorin aus Paderborn gibt auf Instagram Einblicke in ihr Privatleben.
  • Dort postete sie nun ein Foto von ihrem "Schatzi".

Auf Instagram ist Judith Rakers sehr aktiv: Die 44-Jährige, die vor allem als Sprecherin der Tagesschau in der ARD bekannt ist, zeigt ihren Fans in dem sozialen Netzwerk immer wieder Bilder aus ihrem Alltag. Nun berichtete Rakers von ihrem "Schatzi" und teilte gleich auch ein Bild mit ihrer Anhängerschaft.

Judith Rakers und ihr "Schatzi": Foto auf Instagram

Auf Instagram teilte die Moderatorin Judith Rakers ein Foto von "Schatzi" und berichtete ihren Fans von den neusten Entwicklungen in ihrem Zuhause. "Sonntagmorgen. Ich bin gerade von der Tagesschau–Nachtschicht nach Hause gekommen und habe sofort im Hühnerstall nachgesehen", schreibt Judith Rakers, die gebürtig aus der Nähe von Paderborn in Ostwestfalen-Lippe stammt.

Warum Hühnerstall? Weil dort "Schatzi" lebt: ihr Huhn. Denn wie die 44-Jährige bereits in früheren Posts berichtete, steht gleich mehrfacher tierischer Nachwuchs für Judith Rakers an. "'Schatzi' brütet noch immer", schreibt Rakers dazu. Nun wartet die Moderatorin auf den vermutlich gleich mehrfachen Nachwuchs, für den sie auch bereits einen neuen Holzstall gebaut hat. Nachdem die Küken endlich geschlüpft waren, ehrte Judith Rakers den Hahn und Papa "Giovanni" sogar in einem besonderen Instagram-Post.

Judith Rakers: Tagesschau-Sprecherin (ARD) mit einem Herzen für Tiere

Judith Rakers zeigt immer wieder, dass ihr Tiere sehr am Herzen liegen. So ist die Journalistin nicht nur passionierte Reiterin. Auch ihre Katzen sind der Tagesschau-Sprecherin sehr wichtig. Doch bei "Schatzi" muss sich Rakers nun noch etwas "in Geduld üben", wie sie sagt.

"Von Küken noch nichts zu sehen", schreibt Judith Rakers zu ihrem Foto. "Ich hoffe, dass zumindest ein paar Küken schlüpfen, aber ich weiß natürlich nicht, ob Schatzi sie immer warm genug gehalten hat und ob der Hahn die Eier überhaupt befruchtet hat. Ich lasse der Natur hier einfach mal ihren Lauf."

Judith Rakers (Paderborn): Fans sind neugierig auf den Hühner-Nachwuchs

Ihren Post hat die ARD-Moderatorin mit den Hashtags #kükenaufzucht, #naturbrut, #lovemychicks und #Schatzibrütetnochimmer versehen. Die Fans der Moderatorin sind auch schon ganz gespannt auf die Küken-Fotos aus dem Hause Rakers. Sie werde ihre Anhänger natürlich auch auf dem Laufenden halten, kündigt Judith Rakers bei Instagram an – und die freuen sich:

  • Es mag am Lockdown liegen, aber ich bin ein bisschen (irrational) nervös. Fast wie bei den 'Royal Babies'.
  • Wir warten gespannt mit.
  • Also das ist ja richtig aufregend. Ich fiebere hier schon mit.
  • Wenn es losgeht mit schlüpfen, hört man es leise piepsen. Das ist so toll.

Ein Fan wundert sich nur, ob Judith Rakers denn auch mal schlafen würde. Denn die Sprecherin geht auch noch nach der Arbeit bei der Tagesschau gerne ihrer Liebe zu Tieren nach – so besucht Judith Rakers auch noch nach ihrer Nachtschicht ihren neuen Freund "Harry"

Judith Rakers ist auf Instagram fleißig unterwegs.

Neben ihrer Tätigkeit als Tagesschau-Sprecherin in der ARD kehrte Judith Rakers nun auch als Moderatorin von "3nach9" im NDR zurück. Wegen des Coronavirus mussten allerdings wichtige Hygieneregeln beachtet werden. Zu Gast bei Judith Rakers und ihrem Co-Moderator Giovanni di Lorenzo war unter anderem der bayerische Ministerpräsident Markus Söder. Neben der Tagesschau und dem NDR-Talk ist die Journalistin auch in anderen Sendungen und bei Veranstaltungen aktiv. So berichtete Judith Rakers kürzlich auf Instagram von einem aufregenden Live-Interview, das sie auf einem Digital-Event führte. Doch ihre Fans waren an einem anderen Detail viel mehr interessiert.

Über das Privatleben der Paderbornerin erfährt man in den sozialen Medien immer mehr. Über ihren Verdienst ist hingegen wenig bekannt. Die ARD hat verraten, wie viel Judith Rakers als Tagesschau-Sprecherin verdient und warum es kein Monatsgehalt gibt. 

Quelle: msl24

Rubriklistenbild: © Fotomontage: dpa/Jens Kalaene/zb/dpa

Auch interessant

Kommentare