Instagram-Foto

Judith Rakers – aufregende Neuigkeit auf Instagram: "Ich liebe..."

Auf Instagram erhalten die Fans Einblicke in das Leben von Moderatorin Judith Rakers. Bei dem neusten Post gerät sie ins Schwärmen – die Fans interessiert jedoch etwas anderes viel mehr.

  • Judith Rakers ist sehr aktiv auf Instagram.
  • Dort gibt sie ihren Fans mit Fotos Einblicke in ihr Privatleben.
  • Nun berichtete die Tagesschau-Sprecherin von einem aufregenden Interview mit Edward Snowden.

Ihr Stammformat ist die Tagesschau: Dort gehört die Journalistin Judith Rakers seit 2005 zum Team der Nachrichten-Sprecher. Doch auch abseits der ARD ist die 44-Jährige beruflich aktiv, wie sie erst kürzlich in einem Instagram-Post ihren Fans erzählte – und dabei war sie ganz begeistert.

Name

Judith Deborah Rakers

Geboren

6. Januar 1976 in Paderborn

Größe

1,73 Meter

Ehepartner

Andreas Pfaff (2009 bis 2017)

Ausbildung

Westfälische Wilhelms-Universität Münster* (1995 bis 2001)

Eltern

Kunigunde Rakers, Hermann Rakers

Judith Rakers bei Digital X als Moderatorin unterwegs

Rakers ist immer wieder abseits der Tagesschau-Pfade unterwegs: Sie moderiert zum Beispiel eine beliebte Talkshow mit Giovanni di Lorenzo. Erst vor Kurzem wurde der Talk "3nach9" mit Judith Rakers trotz Coronavirus erstmals wieder im NDR-Studio gedreht. Die Wahl-Hamburgerin trat zudem in Urlaubs-Reportagen auf Nord- und Ostseeinseln wie Norderney, Föhr und Hiddensee auf.

Am Dienstag (19. Mai) war Judith Rakers, die gebürtig aus Paderborn stammt, auch auf der Digital X zu sehen. Die Veranstaltung ist eine Art "digitaler Marktplatz", bei dem Experten aus dem Digitial-Bereich zu eben jenem Thema sprechen. Rakers führte durch die Veranstaltung und interviewte außerdem den ehemaligen CIA-Mitarbeiter Edward Snowden, was die Journalistin dann auf Instagram zum Schwärmen brachte.

Judith Rakers führte ein Live-Interview mit dem Whistleblower Edward Snowden.

Judith Rakers im Live-Interview mit Edward Snowden

"Und jetzt zurück nach Hamburg. Nach einem hochinteressanten Live-Interview mit dem berühmtesten Whistleblower der Welt Edward Snowden", schreibt Judith Rakers auf ihrem Instagram-Account und postet dazu ein Bild von sich in der Bahn auf dem Heimweg. Dann schwärmt sie noch von ihrem Beruf als Journalistin: "Ich liebe meinen Job!"

Auch ihre Fans auf Instagram sind begeistert vom Können der 44-Jährigen: "Wie spannend! Sowas finde ich total interessant", heißt es da, oder: "Du bist eine sehr gute Interviewerin, stellst tolle Fragen. Dein Gespräch mit dem Trigema Chef war überragend." Für das Lob bedankt sich Judith Rakers dann auch in den Kommentaren.

Fans von Judith Rakers interessiert etwas ganz anderes

Doch die Fans finden nicht nur das Interview mit Edward Snowden bei der Digital X spannend. Die Instagram-Follower interessiert eine andere Sache nämlich viel mehr: Sind die Küken von Judith Rakers endlich geschlüpft? Denn kurz zuvor hatte Judith Rakers Fotos und auch Videos von ihrer Henne "Schatzi" auf Instagram gepostet. Der Vogel brütet gerade.

  • Was machen die [Küken]?
  • Wünsche dir eine Gute Heimfahrt in dein Paradies... vielleicht sind ja schon Küken da.
  • Und ich schau den ganzen Tag schon nach dem Eier-Status ... Wann gibt's hierzu ein Update?
  • Ich bin schon gespannt auf die Küken. Meine Hennen sitzen gerade erst.

Leider mussten sich die Fans von Judith Rakers und "Schatzi" noch ein wenig gedulden, denn zunächst gab es nichts Neues von der Küken-Front: "Noch nicht geschlüpft. Ich sage natürlich Bescheid", schreibt die Tagesschau-Sprecherin auf Instagram, und kündigt zur Freude der Fans an: "Wenn sie schlüpfen, gehe ich LIVE", schreibt Rakers mit einem Smiley dahinter. Die Fans würden sich darüber jedenfalls freuen: "Schwester Judith bitte in den Kreissaal", schreibt ein Follower daraufhin. Und tatsächlich vermeldete Judith Rakers kurz danach "Babynews".

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Quelle: msl24

Rubriklistenbild: © Fotomontage: picture alliance / Angelika Warm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare