Moderatorin aus Paderborn (NRW)

Judith Rakers wird 45! Auch ihre Fans bekommen eine Geburtstags-Überraschung

Kaum zu glauben aber wahr: Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers wird 45 Jahre alt. Deshalb gratulieren wir der beliebten Moderatorin herzlich zum Geburtstag. Doch auch ihre Fans bekommen ein Geschenk.

Hamburg/Paderborn – „Age is just a number“ (Alter ist nur eine Zahl), selten passte dieser Spruch wohl so gut wie bei Judith Rakers. Dass die gebürtig aus Paderborn* in Ostwestfalen* stammende Tagesschau-Sprecherin am Mittwoch (6. Januar) 45 Jahre alt wird, sieht man ihr kaum an.

Bereits seit 2005 moderiert Judith Rakers die Tagesschau in der ARD, seit 2008 die Hauptausgabe um 20 Uhr. Erst im Dezember verabschiedete sich Chefsprecher Jan Hofer aus den Nachrichten, der die Westfälin damals unter seine Fittiche genommen und zur ARD geholt hatte. Seine Nachfolge trat am 15. Dezember Jens Riewa an. Doch wer weiß: Vielleicht geht dieser Posten ja irgendwann in die Hände von Judith Rakers.

NameJudith Deborah Rakers
Geboren6. Januar 1976 in Paderborn
Größe1,73 Meter
EhepartnerAndreas Pfaff (verheiratet von 2009 bis 2017)
AusbildungWestfälische Wilhelms-Universität Münster (1995 bis 2001)

Judith Rakers wird 45: Was ist das Geheimnis ihrer Jugend?

Doch woran könnte es liegen, dass Judith Rakers so jung geblieben ist? Einige Punkte ihrer Lebensweise könnten sich durchaus positiv auf das Anti-Aging auswirken:

  • Gesunde Ernährung: Judith Rakers ernährt sich, soweit für die Öffentlichkeit nachvollziehbar, sehr gesund und vor allem nachhaltig. Immer wieder zeigt sie auf Instagram, wie sie Obst und Gemüse selbst anbaut und mit einfachen Rezepten zubereitet. Gesund und gut für die Umwelt.
  • Viel Frische Luft: Judith Rakers wohnt auf einem großen Hof nördlich von Hamburg. Dort findet sie den Ausgleich zu ihren Jobs vor der Kamera. Sie reitet viel, züchtet Pferde, pflegt ihre mittlerweile berühmten Hühner und wühlt in den Gemüsebeeten. Doch auch ihre Inselreportagen, von denen leider bereits die letzte Folge abgedreht wurde, führten sie in der Vergangenheit oft ans Meer und aufs Land. Frische Luft und viel Bewegung: sehr empfehlenswert.
  • Spaß am Beruf: Auch in ihrem durchaus kräftezehrenden Beruf als Fernseh-Moderatorin und Tagesschau-Sprecherin wirkt Judith Rakers immer entspannt und gut gelaunt. In der von ihr moderierten NDR-Talkshow 3nach9 bleibt sie auch bei hitzigen Themen gelassen. So zum Beispiel, als Judith Rakers in der Sendung von Drogerie-Mogul Dirk Roßmann beleidigt wurde. Sich auch bei Hektik und Zoff nicht stressen lassen – das hält jung.

Wir wünschen Judith Rakers alles Gute zum Geburtstag und hoffen, dass sie den Zuschauern als Fernseh-Persönlichkeit noch lange erhalten bleibt: Happy Birthday, Judith!

Judith Rakers in ihrem Garten.

Kleines Geschenk für die Fans: Zwei neue Inselreportagen mit Judith Rakers

Die bereits erwähnten Inselreportagen waren neben „3nach9“ und der Tagesschau lange Zeit das Steckenpferd von Judith Rakers. Doch sehr zum Unmut ihrer Fans wurde die letzte Folge auf Baltrum bereits abgedreht. Im Laufe ihrer bisherigen Karriere war die Wahl-Hamburgerin bereits auf vielen Inseln unterwegs und hat dem Fernseh-Zuschauer Land und Leute näher gebracht: Baltrum, Spiekeroog, Helgoland, Ameland, Usedom, Sylt, Langeoog, Norderney, Föhr, Borkum, Baltrum, Amrum, Pellworm und einige mehr. Sogar während der Corona-Pandemie war Rakers unterwegs und präsentierte „Corona und die Inseln im Norden“.

Für Fans der Inselreportagen-Reihe mit Judith Rakers gibt es nun ein kleines Geschenk. Zwar laufen die Beiträge immer mal wieder im Fernsehen, doch im Januar zeigt der NDR gleich zwei neue Folgen und zwei Wiederholungen:

  • 8. Januar, 21.15 Uhr im NDR: Baltrum (neue Folge)
  • 15. Januar, 21.15 Uhr im NDR: Pellworm (neue Folge)
  • 22. Januar, 21.15 Uhr im NDR: Usedom
  • 29. Januar, 21.15 Uhr im NDR: Borkum

(*Msl24.de und owl24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Auch interessant

Kommentare