Liebe auf den ersten Blick

Judith Rakers trifft Freund "Harry" – Moderatorin ganz privat

Judith Rakers ist nach der Tagesschau-Nachtschicht in der ARD meist müde. Doch nach der Arbeit wartet bereits Freund "Harry" auf die Moderatorin.

  • Judith Rakers (ARD) hält ihre Fans auf Instagram immer auf dem Laufenden.
  • Die Tagesschau-Sprecherin gewährt oft Einblicke in ihr Leben mit vielen Tieren.
  • Jüngst zeigte sie ihren Followern ihren neuen Freund "Harry".

Paderborn – Wer schon einmal im Schichtdienst gearbeitet hat, weiß, wie anstrengend Nachtschichten sein können. Auch Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers ist nach einer Nacht im Studio zunächst einmal sehr müde. Dennoch war nach der Arbeit nur kurz Zeit, um Schlaf nachzuholen. Denn danach war es schon Zeit für einen Besuch auf einem Ponyhof von Freunden. Dort gibt es nämlich seit kurzer Zeit einen neuen Bewohner, der Judith Rakers besonders ans Herz gewachsen ist – das kleine, erst sechs Tage alte Fohlen "Harry".

Judith Rakers und Fohlen "Harry": Liebe auf den ersten Blick

In ihrer Instagram-Story zeigt die Tagesschau-Moderatorin ihre Tierliebe. Unter den wachsamen Augen von Harrys Mutter spielen die beiden ausgiebig miteinander, wobei sich das kleine Fohlen besonders für Judith Rakers blonden Haare zu interessieren scheint. Sofort hat die Nachrichtensprecherin einen Berufsvorschlag für den Kleinen: Friseur. 

Judith Rakers und Fohlen "Harry" (zum Vergrößern oben rechts klicken)

Offensichtlich beruht die Zuneigung der beiden also auf Gegenseitigkeit. Harry wirkt überhaupt nicht scheu und scheint es zu lieben, sich mit seiner neuen Freundin Judith Rakers die Zeit zu vertreiben. Auch Harrys Mutter scheint mit dieser Freundschaft keine Probleme zu haben. Ganz ruhig steht sie neben ihrem Fohlen und lässt ihn mit der Tagesschau-Sprecherin spielen. 

Momentan sorgt auch eine weitere Promi-Frau in OWL für Wirbel: Ines Quermann ist nicht nur Schauspielerin, sondern leitet auch einen REWE-Markt in Bielefeld. Nun hat sich die 41-Jährige für den Playboy ausgezogen.

Judith Rakers: Ein Leben zwischen Tagesschau und Tierhof

Wer Judith Rakers auf den sozialen Kanälen folgt, weiß, dass die 44-Jährige ein Herz für Tieren hat. In Paderborn ist sie mit Pferden und anderen Tieren aufgewachsen und hat sich diese Zuneigung bis heute bewahrt. Wenn sie nicht gerade im Tagesschau-Studio steht, die Talkshow "3nach9" moderiert oder sich für ihre Reportagen auf den deutschen Inseln rumtreibt, verbringt sie am liebsten Zeit auf ihrem Hof nördlich von Hamburg. Außerdem hat die Tagesschau-Sprecherin gerade auch weitere Dinge, die ihr im Kopf herumschwirren: Denn wie sie auf Instagram verkündete, erwartet Judith Rakers gerade mehrfachen Nachwuchs – und zwar tierischen, um genau zu sein.

Hier umgibt sie sich hauptsächlich mit Pferden und Katzen. Erst kürzlich bewegte Judith Rakers ihre Fans mit einem Instagram-Post über ihre älteste Katze "Luzi", die bereits 17 Jahre alt ist und schon als Baby zu ihr kam. Kurz vor der Corona-Krise zeigte sich erneut die Tierliebe der Tagesschau-Sprecherin, als sie ihren Fans damit "drohte", während der Zeit extrem viele Katzenfotos zu posten.

Ein Fan kritisierte die Sprecherin der Tagesschau auf Instagram: Judith Rakers (ARD) sollte angeblich mehrere Posts gelöscht haben, doch die Moderatorin fand zu den Anschuldigungen klare Worte.

Im Zuge der Corona-Krise kamen auch immer wieder ernste Worte von Judith Rakers. So sprach sie bestimmt vielen Menschen aus der Seele, als sie mit einem Masken-Foto aus dem Tagesschau-Studio heraus deutlich machte, welches Problem sie mit dem Mund- und Nasenschutz hat.

Quelle: msl24

Rubriklistenbild: © picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare