Talkshow

3nach9 (NDR) mit Judith Rakers: Robert Habeck kritisiert Markus Söder vor TV-Show

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo haben in der ersten Ausgabe von „3nach9“ (NDR) in 2021 unter anderem Robert Habeck zu Gast. Der Bundesvorsitzende der Grünen wird über seine Wünsche an das Superwahljahr sprechen.

Bremen – Das Moderationsduo der Talkshow 3nach9, bestehend aus Judith Rakers (45) und Giovanni di Lorenzo (61), geht wieder auf Sendung. Am Freitagabend (15. Januar) begrüßen die beiden um 22 Uhr unter anderem Robert Habeck. Der Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen hat jüngst ein Buch herausgebracht, in dem er Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) für dessen Corona-Politik scharf kritisiert. Sein TV-Auftritt wird daher mit Spannung erwartet.

Name: Robert Habeck
Geboren: 2. September 1969 (Alter 51 Jahre), Lübeck
Ehepartnerin:Andrea Paluch (verheiratet seit 1996)
Partei: Bündnis 90/Die Grünen
Ausbildung: Universität Hamburg (2000)
Geschwister: Hinrich Habeck

„3nach9“ (NDR): Judith Rakers spricht mit Robert Habeck – wichtige Frage steht im Raum

Robert Habeck ist Judith Rakers vor allem durch ihre Arbeit bei der Tagesschau gut bekannt. Sie und die anderen Sprecher der ARD-Nachrichtensendung berichteten erst kürzlich über die Jahresauftaktklausur der Grünen. Der Bundesvorsitzende spricht bei 3nach9 (NDR) über das zurückliegende, turbulente Coronavirus*-Jahr und gibt einen Ausblick auf das Wahljahr 2021.

Die TV-Zuschauer dürften derzeit vor allem eine Frage beschäftigen: Wird Robert Habeck der Kanzlerkandidat der Grünen? Oder überlässt er das Feld seiner Parteigenossin Annalena Baerbock? Moderatorin Judith Rakers wird sich sicherlich schon eine Strategie überlegt haben, wie sie in der Talkshow „3nach9“ am besten an diese Information kommen könnte. Ob der 51-Jährige eine passende Antwort parat hat, bleibt abzuwarten. Zuletzt hatte die Parteispitze bei diesem Thema um Geduld gebeten.

„3nach9“ (NDR) mit Judith Rakers – Robert Habeck kritisiert Markus Söder

Der Grünen-Chef stellte am Donnerstag (14. Januar), einen Tag vor seinem TV-Auftritt bei „3nach9“ (NDR) mit Judith Rakers, sein neues Buch mit dem Titel „Von hier an anders“ vor. In dem Werk kritisiert Robert Habeck Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54) für dessen Politik. Seiner Meinung nach sei der CSU-Mann in den ersten Monaten der Pandemie mit seinen Entscheidungen ständig vorgeprescht.

"Vorsitz heißt, sich zurückzunehmen und zusammenzuführen", schreibt der Bundesvorsitzende der Grünen in seinem Buch. Bis zum 30. September hatte Bayern den Vorsitz der Ministerpräsidentenkonferenz der Länder inne. In diesem Zeitraum habe Söder jedoch genau das Gegenteil gemacht. Regelmäßig sei er mit eigenen Teststrategien, eigenen Verboten und eigenen Regeln vorgedrungen, wirft Robert Habeck ihm vor.

Markus Söder (CSU) und Robert Habeck (Grüne) zeigen sich über eine mögliche Koalition uneinig.

„3nach9“ (NDR): Judith Rakers begrüßt neben Robert Habeck noch weitere Gäste

In der Radio-Bremen-Talkshow wird Robert Habeck voraussichtlich auch darüber sprechen, wie selbstkritisch er als Politiker in Zukunft handeln möchte. Das Moderatoren-Paar Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen in der Ausgabe von „3nach9“ in 2021 aber noch viele weitere interessante Gäste. Neben dem Grünen-Chef sind auch zwei Schauspieler eingeladen.

An der Seite von Judith Rakers nehmen auch Sibel Kekilli und Bjarne Mädel Platz. Außerdem wird Ex-Boxer Axel Schulz bei „3nach9“ im NDR zu sehen sein. Sein Boxkampf gegen Francois Botha, der vor gut 25 Jahren stattfand, ging in die Sportgeschichte ein. Die Autorin und Kamerafrau Christiana Karliczek und Sven Voelpel, Deutschlands führender Altersforscher, runden die Gästeliste ab.

Bei owl24.de gibt es für interessierte TV-Zuschauer der Radio-Bremen-Talkshow alle Sendetermine der neuen Folgen von „3nach9“ (NDR) mit Judith Rakers im Jahr 2021 zum Nachlesen.

Rubriklistenbild: © dpa / Ingo Wagner / Kneffel / Hase / (Fotomontage: Owl24.de)

Kommentare