Quiz-Show mit Günther Jauch

„Wer wird Millionär?–Zocker-Special“ (RTL): Highland Gamer äußert besonderen Traum

Um zwei Millionen Euro geht es beim Zocker-Special von „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch. Kandidat Alfons Müller steht bei 8000 Euro und hat große Pläne.

Köln – Am Freitagabend (22. Januar) um 20.15 Uhr bekommt Alfons Müller (42) die Chance auf einen Mega-Gewinn. Der Highland Gamer kommt aus Pforzheim und ist zum zweiten Mal bei Günther Jauch (64) zu Gast. Die RTL-Zuschauer, die das Zocker-Special von „Wer wird Millionär?“ am Montag (18. Januar) aufmerksam verfolgt haben, dürften sich noch an den Kandidaten erinnern.

ShowWer wird Millionär?
SenderRTL
ModeratorGünther Jauch
Ausstrahlung seit1999
Austrahlungsturnuswöchentlich
Sendeterminemontags, 20.15 Uhr, manchmal dienstags und freitags um 20.15 Uhr

„Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch (RTL): Zocker-Kandidat ist leidenschaftlicher Highland Gamer

Dem 42-Jährigen gelang in der vergangenen Ausgabe vom „Wer wird Millionär“ (RTL) der Sprung auf Deutschlands heiß begehrtesten Ratestuhl. Die Auswahlaufgabe löste der Digital Solutions Manager mit Bravour. Anschließend stellte sich Alfons Müller tapfer den ersten Fragen von Günther Jauch. Da es sich bei der Folge erneut um ein Zocker-Special handelte, standen dem Kandidaten noch keine Joker zur Verfügung.

Zur Erinnerung: Beim „Wer wird Millionär“-Zocker-Special auf RTL muss ein Kandidat zunächst die ersten neun Fragen korrekt beantworten, ehe sie beziehungsweise er Hilfe in Anspruch nehmen darf. Sollte der Teilnehmer bei einer Aufgabe nicht weiterkommen und vor der 16.000-Euro-Hürde einen Joker ziehen, verfallen die übrigen drei Joker. Alfons Müller, der leidenschaftlicher Highland Gamer ist, bekam von Günther Jauch zuletzt die 8.000-Euro-Frage gestellt.

„Wer wird Millionär?“-Zocker-Special mit Günther Jauch (RTL): Alfons Müller steht bei 8000 Euro

Der Moderator wollte von seinem „Wer wird Millionär?“-Kandidaten folgendes wissen: „Zum Kauf wovon sollen Interessenten häufig durch eine vom Hersteller gewährte Mobilitätsgarantie bewegt werden?“ Die dazugehörigen Antwortmöglichkeiten lauteten A: „Fitnesstracker“, B: „Neuwagen“, C: „GPS-Gerät“ oder D: „Rollator“. Alfons Müller tat sich bei dieser Frage nicht sonderlich schwer. Der 42-Jährige entschied sich für „B: Neuwagen“. Moderator Günther Jauch (RTL) machte es kurz und schmerzlos und bestätigte, dass seine Antwort richtig war.

Weitergehen sollt es nun mit der wichtigen 16.000-Euro-Frage. Doch bevor Günther Jauch, der gebürtig aus Münster* stammt, die Frage stellen konnte ertönte der Schlussgong im Kölner RTL-Studio, der darauf hinweist, dass die Sendung zu Ende ist. Als sogenannter Überhangkandidat muss der Highland Gamer noch einmal wieder kommen. In der Ausgabe vom Montag (18. Januar) war auch Janos Pigerl (29) nach seinem Absturz beim „Wer wird Millionär?“-Zocker-Special mit Günther Jauch ins Studio zurückgekehrt und stand den übrigen Zocker-Kandidaten als Zusatz-Joker zur Verfügung.

„Wer wird Millionär?“: Alfons Müller hat mit seinem Gewinn beim Zocker-Special Großes vor

Die Hilfe des Psychologie-Studenten nahm „WWM“-Kandidatin Joana Günther (22) in der vergangenen Folge von „Wer wird Millionär?“ bei RTL in Anspruch, als es um 250.000 Euro ging. Die Frage lautete: „Welche dieser Bands konnte bislang aus rein formalen Gründen noch nicht in die ‚Rock and Roll Hall of Fame‘ aufgenommen werden?“ Die 22-Jährige aus Wesel musste sich zwischen A: „Red Hot Chili Peppers“, „B: Metallica“, C: „U2“ und D: „Coldplay“ entscheiden. Pechvogel Pigerl riet ihr zur D: „Coldplay“ und traf damit ins Schwarze.

Doch die Bonner Studentin traute sich nicht und verließ die Quiz-Show am Ende mit 125.000 Euro. Günther Jauch lüftete während des „Wer wird Millionär?“-Zocker-Specials ein spannendes Detail aus seiner Kindheit, das mit der Stadt Wesel zu tun hatte. Wie weit Alfons Müller kommt, sehen die RTL-Zuschauer am Freitagabend (22. Januar). Der Kandidat betreibt als Highland-Gamer-Athlet eine schottische Kraftsportart und hat mit seinem Gewinn Großes vor, wie er dem Privatsender vorab verriet.

Highland Gamer Alfons Müller (l) tritt als Kandidat beim Zocker-Special von „Wer wird Millionär?“ (RTL) mit Günther Jauch (r) an.

Der 42-Jährige träumt von speziellen Trainingsgeräte, um Zuhause für sein Hobby vernünftig trainieren zu können. Diese sind jedoch alles andere als alltäglich, ziemlich schwer und vor allem riesengroß. Es handelt sich beispielsweise um eine Baumstammhantel, einen Schlitten zum Ziehen oder einer Vorrichtung zum Autohochheben. Eine kurze Kostprobe wird Alfons Müller sicherlich in der aktuellen Ausgabe von „Wer wird Millionär?“ geben. Wer die aktuelle Ausgabe der beliebten Quiz-Show mit Günther Jauch auf RTL verpasst, kann sie sich online im Stream auf tvnow.de anschauen. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © TVNOW / Frank Hempel / Stefan Gregorowius (Fotomontage: Msl24.de)

Auch interessant

Kommentare