Folge 7

„Das ist eine Straftat!“ – „Bachelor“-Fans entsetzt über Rauswurf von Hannah

Ein Frevel in den Augen vieler Fans: Hannah Kerschbaumer ist bei „Der Bachelor“ ausgeschieden. Dabei ist die 28-Jährige eine der beliebtesten Kandidatinnen – zurecht, findet unsere Redakteurin.

Er schenkt ihr einen Stern, dann folgt der erste Kuss – und dann wirft er sie raus. Was ist denn bei Niko schiefgewickelt? So in etwa lautet der Tenor bei Instagram, Twitter und anderen sozialen Medien nach der 7. Folge von „Der Bachelor“. Denn nachdem die beliebte Kandidatin Hannah Kerschbaumer (28) ein weiteres ultraromantisches Date mit Niko Griesert (30) hatte, schien die nächste Rose eigentlich in trockenen Tüchern zu sein – doch falsch gedacht.

Für Hannah gab es in der siebten Nacht der Rosen keine der heißbegehrten Blumen und so musste die Wahl-Berlinerin ihre Koffer packen. „Sein Ernst?“, kommentierte daraufhin eine Userin entsetzt einen RTL-Post bei Instagram, und auch insgesamt scheint eine regelrechte Erschütterung durch die sozialen Netzwerke gegangen zu sein.

Show:Der Bachelor
TV-Sender:RTL
Erstausstrahlung:19. November 2003
Länge:90 Minuten
Jahr(e):2003, seit 2011
Titellied:It’s a Man’s Man’s Man’s World
Besetzung:Sebastian Preuss, Jennifer Lange, Paul Janke, mehr

„Der Bachelor“ (RTL): Romantik in der Sternenwarte – dennoch muss Hannah die TV-Show verlassen

„Ohne Worte. Hannah war die beste von allen“, meint zum Beispiel eine andere Userin bei Instagram, eine weitere schreibt: „Hannah hat das nicht verdient“, mit zig traurigen Emotjis. Dabei galt Hannah schon länger als „Underdog“ unter den „Bachelor“-Kandidatinnen, als jemand, der eigentlich gar nicht recht reinpasst ins Dating-Format von „Der Bachelor“. Viele Fans lieben die Blondine jedoch gerade für ihre ehrliche, humorvolle Art und eben nicht für übertriebene Attitüde und (vermeintliche) Perfektion, wie sie oft bei Teilnehmern von Reality-Formaten dazugehört.

Dennoch erhielt die Blondine zwei Einzel-Dates mit Bachelor Niko Griesert in zwei aufeinander folgenden Wochen – ein Umstand, der den anderen Kandidatinnen bisher nicht vergönnt war. Erst spielten die beiden Singles Königin und König in einem traumhaften Schloss, dann folgte ein romantisches Date in der Sternwarte München (lesen Sie mehr zu den Locations bei „Der Bachelor“ 2021 in Deutschland).

Dort schenkte der Junggeselle Hannah eine Urkunde über einen Stern der fortan (in guter, alter Schlagerhit-Manier) ihren Namen trägt. Schließlich folgte auch der erste Kuss im gedimmten Licht unter einem sternenbehangenen Himmel – könnte es noch romantischer sein? Dennoch entschied sich der IT-Projektleiter aus einem für die Fans absolut nicht nachvollziehbaren Grund trotzdem gegen Hannah und für, unter anderem, Michelle „Mimi“ Gwozdz und Michèle de Roos.

Ein Himmelskörper macht noch keine Rose – oder so ähnlich: Niko Griesert und Hannah Kerschbaumer küssen sich zum ersten Mal.

„Ganz Twitter hasst Niko“ – erboste „Bachelor“-Fans stellen sich hinter Hannah

Wie man nur eine so tolle Frau gehen lassen kann, das fragen sich nun viele Zuschauer. Hannah sei die beste Kandidatin der 11. „Bachelor“-Staffel gewesen, da sind sich viele User einig. Und dann legte die Selbstständige aus Berlin auch noch einen Abgang hin, von der sich manch andere Kandidatin noch eine Scheibe abschneiden kann, befinden die Hannah-Ultras.

Denn nachdem Niko Grieserts letzte Rose an Stephie Sterk gegangen war, trug die 28-Jährige ihr Aus bei „Der Bachelor“ mit Fassung und Würde: „Danke für die vielen witzigen Momente, ich habe es sehr genossen“, sagte Hannah Kerschbaumer dem Bachelor mit einem Lächeln und umarmt ihn ein letztes Mal, bevor sie das Chalet am Chiemsee erhobenen Hauptes verließ.

Die echte Hannah war ihm anscheinend nicht genug, und wenn er emotional weiter ist mit anderen Frauen, dann ist das so. Es ist seine Wahl. Er hat ja die Qual der Wahl. Er hat noch vier wundervolle Frauen und deswegen toitoitoi.

Hannah Kerschbaumer, Folge 7 von „Der Bachelor“

+++ Eine YouTuberin hat Hinweise auf die Siegerin bei „Der Bachelor“ gesammelt – ob sie recht behalten wird? Denn mittlerweile haben auch vermeintliche Insider die Gewinnerin von „Der Bachelor“ 2021 gespoilert. Derweil erwartet die Fans eine große Überraschung im „Bachelor“-Finale. +++

„Das ist eine Straftat“ – viele Fans auf Twitter sind empört über Nikos Entscheidung, Hannah rauszuwerfen.

Während sich andere in Zickereien und Eifersuchtsdramen verwickelten, blieb die 25-Jährige immer bei sich (es verwundert also nicht, dass sie sich unter den Single-Frauen oft einsam fühlte). Während andere Niko die sprichwörtliche Pistole auf die Brust setzten, erzählte sie ihm lustige Anekdoten über Esel und Gänse. Und während andere Kandidaten sich selbst zu Königinnen erklärten, bleibt doch Hannah Kerschbaumer die einzig wahre Königin beim „Bachelor“ auf RTL.

Rubriklistenbild: © TVNOW (Fotomontage: msl24.de)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare