Ist er noch Single?

Bachelor in Paradise (RTL): Jetzt ist es raus! Darum ist Paul Janke der Barkeeper 

Bachelor in Paradise bei RTL: Paul Janke (37) ist dabei - allerdings nur als Barkeeper für die Kandidaten. Jetzt ist klar, warum.

  • In der aktuellen „Bachelor in Paradise“-Staffel übernimmt der ehemalige „Bachelor“ Paul Janke die Rolle des Barkeepers auf der thailändischen Trauminsel Koh Samui.
  • Der gebürtige Hamburger hat zuvor bereits bei den RTL-Erfolgsformaten „Bachelor“ und „Bachelorette“ seine große Liebe gesucht.
  • Jetzt erzählt er, warum er nicht auch bei „Bachelor in Paradise“ auf Brautschau geht - und vermutlich nie wieder gehen wird!

Hamburg/Mallorca - 2012 machte Paul Janke (37) sein Debüt als „Bachelor“ und ist seitdem aus der deutschen TV-Dating-Szene kaum mehr wegzudenken. Nach einer Teilnahme bei „Bachelorette“ versuchte er letztes Jahr bei „Bachelor in Paradise“ sein Liebesglück zu finden. Auch dieses Jahr ist er wieder bei der RTL-Kuppelshow dabei - doch nicht mehr als Kandidat, sondern lediglich als Barkeeper. Nun verrät der gebürtige Hamburger den wahren Grund, warum er nicht mehr als suchender Single an den Traumstrand gereist ist.

Warum sucht Paul Janke bei „Bachelor in Paradise“ nicht mehr nach der großen Liebe?

Tatsächlich ist Paul Janke immer noch Single, aber der TV-Liebessuche hat er mittlerweile abgeschworen, erklärt er im Gespräch mit Intouch Online. „Ich habe beschlossen, dass ich bei ‚Bachelor in Paradise‘ nicht mehr als Kandidat mitmache. Single-Formate sind für mich Geschichte“, stellt er klar. Der Grund dafür sei, dass man irgendwann „unglaubwürdig“ werden würde.

Doch es steckt noch ein ganz anderer Punkt hinter der Entscheidung des studierten Diplom-Kaufmanns: „Ich bin jetzt 38 geworden. Die Mädels sind Anfang 20. Ich könnte fast der Papa sein.“ Und den Vater spielt „Mister Hamburg 2009“ nun auch auf der thailändischen Insel. Im Vorfeld erklärte Paul Janke laut RTL selbst: „Meine neue Aufgabe wird sein, dass ich für die Singles ein paar Cocktails mixe, vor allem aber auch Ansprechpartner für sie bin. Ich bin der Papa des Camps, gebe Tipps und helfe bei Problemen.“ Damit entfällt in dieser Staffel auch der Moderator bei „Bachelor in Paradise“. Indes schockiert eine schöne „Bachelor in Paradise“-Kandidatin mit einer überraschenden Beichte, wie extratipp.com* berichtet.

„Bachelor in Paradise“: Was die Liebe angeht, bleibt Barkeeper Paul Janke geheimnisvoll

Dass er aktuell noch Single ist, bestätigt Paul Janke gegenüber Intouch Online ebenso. Doch seine Suche hat er trotz der Absage an die TV-Formate wohl nicht aufgegeben. Geheimnisvoll verrät der leidenschaftliche Fußballspieler: „Aber mal sehen, was in der Zukunft noch kommt.“ Spannend bleibt es also weiterhin!

Von den aktuellen „Bachelor in Paradise“-Kandidaten erwartet Paul Janke laut RTL vor allem, dass sie unterhalten. „Die sollen mal ordentlich zur Sache gehen. Letztes Jahr war es so ein bisschen verhalten, würde ich sagen. Ich wünsche mir, dass da vielleicht das eine oder andere Pärchen mehr rauskommt.“

Selbst auf der Suche sei er als Barkeeper natürlich nicht, erklärt er im RTL-Interview. „Meine Art ist es natürlich trotzdem immer ein bisschen flirty zu sein, ich finde, das gehört auch dazu“, stellt der 37-Jährige klar. Aber er würde sich zurückhalten - denn möchte nicht das Gefühl vermitteln, jemandem einen potenziellen Traumpartner wegzuschnappen.

„Bachelor in Paradise“ 2019: So läuft die zweite Staffel des RTL-Formats

Genug Auswahl haben die Singles auf Koh Samui auch unabhängig von Paul Janke. Insgesamt 33 Frauen und Männer dürfen dieses Jahr auf der Insel ihr Liebesglück versuchen. Sie alle sind wie Paul Janke bereits aus früheren „Bachelor“- und „Bachelorette“-Staffeln bekannt und möchten dem Dating-Format erneut eine Chance geben. Jeden Dienstag zur Prime-Time können die Kandidaten beim Turteln auf RTL gesehen werden, kurz vor Weihnachten am 17. Dezember folgt sodann das große Finale von „Bachelor in Paradise“. Bei „Bachelor in Paradise“ hat es zwischen Samantha und Aurelio heftig gefunkt - das hat RTL den Zuschauern gezeigt. Einen heftigen Krach hingegen nicht, wie extratipp.com* berichtet.

Schon in der ersten Folge kristallisierte sich dabei heraus, welcher Single-Mann es den Ladies bei „Bachelor in Paradise“ besonders angetan hat, berichtet extratipp.com*. Doch auch der erste Clinch bahnte sich an - hat „Bachelor in Paradise“-Marco Fotos von Meike an die Presse verkauft? Nach der Ausstrahlung schockte diese Meldung die Fans: „Bachelor in Paradise“: Horror-Nachricht zum Staffel-Start - "große Probleme".

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Kommentare