Deutschlands älteste Talkshow

3nach9 mit Judith Rakers (NDR): Hendrik Streeck räumt Fehler ein

Am Freitag laden Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo wieder zur Talkrunde bei 3nach9 im NDR. Zu Gast ist unter anderem Virologe Hendrik Streeck, der im vergangenen Jahr viel Kritik einstecken musste.

Bremen – Einmal im Monat flimmert die älteste Talkshow Deutschlands über die TV-Bildschirme. Und der Zuschauer kann sich sicher sein, ob Corona-Pandemie* oder nicht, bei 3nach9 sitzen immer hochkarätige Gäste. So auch in dieser Ausgabe, die am Freitag (19. Februar) um 22 Uhr auf NDR läuft.

Besonders gespannt sein dürften die Zuschauer wohl auf einen Gast bei 3nach9: Virologe Hendrik Streek, seines Zeichens Professor für Virologie und Direktor des Institutes für Virologie und HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn. Der 43-Jährige ist seit dem Ausbruch des Coronavirus ein gefragter Mann und wird besonders von RTL immer wieder gerne zu Shows eingeladen. Nun stellt er sich in den Öffentlich-Rechtlichen den Fragen von Giovanni di Lorenzo und Judith Rakers, die gebürtig aus Paderborn* in Ostwestfalen* stammt.

Sendung3nach9
SenderNDR, hr, rbb, Radio Bremen TV, 3sat, ARD
Jahr(e)seit 1974
Länge120 Minuten
ModerationGiovanni di Lorenzo (seit 1989); Judith Rakers (seit 2010)
Ausstrahlungsturnusfreitags, monatlich
Produktionsunternehmen\tBremedia Produktion
Präsentiert vonGiovanni di Lorenzo, Judith Rakers

3nach9 mit Judith Rakers: Hendrik Streeck räumt Fehler ein

Der Virologe Hendrik Streeck musste im vergangenen Jahr viel Kritik einstecken. Im Wesentlichen ging es um die Lockdown-Strategien der Bundesregierung während der Corona-Pandemie. Er vertrat dort eine andere Meinung als beispielsweise Christian Drosten. Hähme gegen Hendrik Streeck im Internet waren die Folge. Im Umgang mit der Öffentlichkeit räumt der Virologe bei 3nach9* auch Fehler ein. Außerdem spricht er mit Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo über die aktuellsten Forschungsergebnisse zu Sars-CoV-2 sowie über Verfügbarkeit und Wirkung des Impfstoffes.

Das Moderations-Duo von 3nach9: Giovanni di Lorenzo und Judith Rakers

Neben Hendrik Streeck begrüßen Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo noch weitere Gäste aus unterschiedlichsten Branchen:

  • Michael Stich: Die Tennis-Legende aus Hamburg wurde Wimbledonsieger, Olympiasieger und Weltmeister. Seit er mit nicht einmal 30 Jahren seine Karriere beendete, kümmert er sich unter anderem um HIV-infizierte und an AIDS erkrankte Kinder sowie ihre Familien. Zusätzlich hat der heute 52-Jährige seine Leidenschaft für Kunst entdeckt und malt auch selbst.
  • Dirk Steffens: Der Journalist und Abenteurer war für seine neue Reportage auf den Makaronesischen Inseln unterwegs und entdeckte dort unter anderem eine der seltensten Spinnen der Welt. Steffens erzählt von seinen Erlebnissen während der Reise und wie er persönlich mit dem Corona-Lockdown klarkommt.
  • Dunja Hayali und Mitri Sirin: Aus zwei Moderations-Kollegen wurden enge Freunde. Aus einer Begegnung auf den Fluren des ZDF-Morgenmagazins entstand eine gemeinsame Arbeit und eine Freundschaft, die sogar gemeinsame Urlaube hervorbrachte. Auch die Leidenschaft für unterschiedliche Fußballvereine kann der Beziehung nichts anhaben. Bei 3nach9 erzählen sie erstmals gemeinsam über Journalismus und Freundschaft in Krisenzeiten.
  • Nelson Müller: Er ist nicht nur Koch, sondern auch ein Gesangstalent. Das konnte Nelson Müller in der letzten Staffel „The Masked Singer“ als rosa Nilpferd unter Beweis stellen. Über die Teilnahme an der Gesangsshow und der damit verbundenen Geheimniskrämerei redet er bei 3nach9. Dazu gibt er Einblick, wie er es geschafft hat, seine eigene und die Existenz seiner Mitarbeiter in der Corona-Pandemie zu retten.
  • Nicole Staudinger: Die Bestsellerautorin erhielt vor sechs Jahren die Diagnose Brustkrebs. Ihre Erfahrungen mit der Therapie und den Operationen verarbeitete die zweifache Mutter in ihrem ersten Buch. Mittlerweile geheilt, gibt sie Seminare und hat inzwischen ihr fünftes Buch veröffentlicht. Besonders wichtig ist der lebenslustigen Kölnerin, Frauen die Angst und Scham vor der Krebsvorsorge zu nehmen.

Wie schon die vergangenen Male findet auch die aktuelle Ausgabe von 3nach9 mit Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo ohne Publikum statt. Wie lange das noch der Fall sein wird, ist fraglich. Bis dahin wird der Abstand zwischen den Gästen und Moderatoren vergrößert und das Produktionspersonal auf ein Minimum reduziert. Alle Sendetermine für 3nach9 in 2021 finden Sie in dieser Übersicht. (*Owl24.de und msl24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.)

Rubriklistenbild: © Jonas Güttler/dpa

Kommentare