Fahndung in Rheda-Wiedenbrück

Nach Unfall: Motorradfahrer schlägt Ersthelfer – und flieht

+
In Rheda-Wiedenbrück schlug ein Motorradfahrer auf Zeugen ein, als diese die Polizei rufen wollten (Symbolbild).

In Rheda-Wiedenbrück stürzte bei einem Unfall ein Motorradfahrer. Zeugen versorgten den Mann – doch der wurde plötzlich aggressiv.

  • Unfall in Rheda-Wiedenbrück
  • Zeugen helfen sofort
  • Motorradfahrer schlägt Ersthelfer

Rheda-Wiedenbrück – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (20. Oktober) kam es gegen 0.20 Uhr auf dem Schlickbruch zu einem Unfall. Ein Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Er rutschte über den Asphalt gegen einen geparkten Opel Adam. Zeugen, die den Unfall beobachteten, eilten sofort zur Hilfe.

Rheda-Wiedenbrück: Motorradfahrer schlägt Ersthelfer

Während die Helfer den jungen Mann versorgten, stellten sie fest, dass er alkoholisiert wirkte. Vermutlich deshalb wurde der Mann aggressiv, als einer der Zeugen die Polizei rief. Er schlug plötzlich auf die Helfer ein und rannte dann davon. Er floh zu Fuß in Richtung der Ostenbergstraße in Rheda-Wiedenbrück.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, die zurzeit noch andauern. Das Motorrad des Flüchtigen, das nicht mehr fahrbereit war, wurde sichergestellt. Die Feuerwehr musste die Straße in Rheda-Wiedenbrück reinigen, da Öl ausgetreten war. Deshalb wurde auch die Wasserbehörde des Kreises Gütersloh hinzugezogen. Diese prüfte, ob das ausgelaufene Öl in das Grundwasser geraten ist. Der Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Als ein junger Mann (25) in Rheda-Wiedenbrück mit dem Fahrrad an einer Gruppe Männer vorbeifahren wollte, griffen diese ihn plötzlich an. Bei der Attacke wurde der Mann verletzt. Ebenso erging es einem Mann auf der Kirmes in Rheda-Wiedenbrück: Als er einen Streit am Autoscooter beobachtete, wollte er schlichten. Doch dann wurde er selbst zum Opfer.

In einer Kneipe in Rheda-Wiedenbrück fiel ein betrunkener Mann besonders negativ auf und wurde des Lokals verwiesen. Vor der Tür geriet er dann mit einer Männergruppe aneinander und es kam zu einer Schlägerei.

Bei einem schweren Unfall in Langenberg kollidierten zwei Pkw an einer Kreuzung. Dabei wurden die Fahrzeuge von der Straße geschleudert und beide Fahrerinnen schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare