Kleines Kind verletzt

Vierjähriges Mädchen angefahren: Unfall auf Parkplatz

+
In Rheda-Wiedenbrück wurde ein vierjähriges Kind verletzt (Symbolbild).

In Rheda-Wiedenbrück wurde ein vierjähriges Kind verletzt. Eine Autofahrerin übersah das Mädchen zwischen den Autos und es kam zum Unfall.

  • Unfall in Rheda-Wiedenbrück
  • Kleines Kind angefahren
  • Krankenhausaufenthalt

Rheda-Wiedenbrück – Auf dem Parkdeck eines Supermarktes in der Bahnhofstraße kam es am Montag (15. Juli) zu einem Unfall. Gegen 16.30 Uhr war eine 37-jährige Frau aus Rheda-Wiedenbrück in ihrem Mercedes auf der Suche nach einem Parkplatz.

Rheda-Wiedenbrück: Kind angefahren

Als ein kleines Mädchen (4) plötzlich zwischen den geparkten Autos herlief, sah die Frau aus Rheda-Wiedenbrück das Kind zu spät. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem das Mädchen stürzte und verletzt wurde. Vorsorglich wurde es in ein Kinderkrankenhaus gebracht. Es entstand kein Sachschaden.

In Rheda-Wiedenbrück treibt vermutlich ein Serientäter sein Unwesen: In den letzten Wochen wurden immer wieder Menschen völlig grundlos ins Gesicht geschlagen. Die Polizei hat mittlerweile einen Verdächtigen. Auch ein Exhibitionist ist in Rheda-Wiedenbrück unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls mit einer 15-Jährigen.

Besonders dreist: Diebe brachen am helllichten Tag in ein Haus in Rheda-Wiedenbrück ein. Nun sucht die Polizei Zeugen und veröffentlicht Fotos der Männer.

Bei dem Schlachthof Tönnies in Rheda-Wiedenbrück flog ein Betrug auf: Mitarbeiter ließen sich schmieren und verursachten einen Schaden in Millionenhöhe.

Auf der A2 bei Rheda-Wiedenbrück hat es erneut gekracht. Die Autobahn musste voll gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare