Schwerer Unfall in Rahden

Sattelschlepper rammt Pkw – Mann eingeklemmt und schwer verletzt

In Rahden im Kreis Minden-Luebbecke wurde ein Mann bei einem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt (Symbolbild).
+
In Rahden im Kreis Minden-Lübbecke wurde ein Mann bei einem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt (Symbolbild).

In Rahden im Kreis Minden-Lübbecke ereignete sich auf der B239 ein schwerer Unfall. Ein Pkw wurde von einem Sattelschlepper erfasst und mitgeschleift.

  • In Rahden kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B239
  • Ein Sattelzug erfasste einen Pkw und schleifte ihn mit
  • Der Fahrer des Pkw wurde schwer verletzt

Rahden – Am Montagnachmittag (18. November) ereignete sich auf der B239 ein schwerer Verkehrsunfall. Offenbar wollte ein 35-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelschlepper gegen 13.30 Uhr die Bundesstraße überqueren, als ein Toyota angefahren kam, der in dieser Situation vorfahrtsberechtigt war. Am Steuer saß ein 42-jähriger Mann aus Mülheim an der Ruhr, der in Richtung Rahden unterwegs war. Plötzlich krachte es.

Auch auf der A33 bei Bielefeld kam es zu einem schweren Unfall mit einem Lkw. Der Fahrer brach hinter dem Lenkrad zusammen und krachte in eine Betonwand. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Unfall bei Rahden: Laster erfasst Pkw

Der Sattelschlepper rammte den Wagen des Mannes, der auf der Straße "Auf der Masch" in Richtung Rahden unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw noch etwa 10 Meter mitgeschleift, bevor beide Fahrzeuge zum Stehen kamen. Der Fahrer des Toyotas wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. 

Die alarmierten Sanitäter kümmerten sich um den Mann, während die Feuerwehr versuchte, ihn aus dem Wrack zu befreien. Der 42-Jährige trug schwere Verletzungen davon, während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb. Der Toyota wurde von der Unfallstelle in Rahden abgeschleppt. Für den Sattelschlepper genügte es, einen Monteur anzufordern, um ihn zu reparieren.

Durch einen anderen Unfall im Kreis Minden-Lübbecke musste die A2 lange gesperrt werden. Auch in diesem Fall war ein Lkw beteiligt: Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Sattelzug und durchbrach bei Bad Oeynhausen die Mittelleitplanke. Auch bei einem Unfall, der sich kürzlich in Halle (Westf.) ereignete, hat ein Lkw-Fahrer die Vorfahrt eines Pkws nicht beachtet: Der Trucker fuhr ungebremst auf eine Kreuzung und erfasste dort einen Wagen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Am folgenden Donnerstag (22. November) gab es auf der B239 bei Espelkamp einen weiteren schweren Unfall: Zwei Autos kollidierten frontal und ein junger Mann (21) wurde schwer verletzt und kam direkt ins Krankenhaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare