Unfall in Porta Westfalica bei Minden 

Auto prallt gegen Lkw – VW-Fahrer verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall in Porta Westfalica wurde der Fahrer eines VW-Caddy aus Minden verletzt. 
+
Bei einem Verkehrsunfall in Porta Westfalica wurde der Fahrer eines VW-Caddy aus Minden verletzt. 

Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstag (12. Dezember) in Porta Westfalica nahe Minden, als ein VW-Fahrer mit einem geparkten Lkw kollidierte.

  • Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstag (12. Dezember) in Porta Westfalica in NRW 
  • Ein Mann aus Minden krachte mit seinem VW Caddy gegen einen Lkw, der ordnungsgemäß geparkt hatte 
  • Bei der Kollision wurde eine Person verletzt und es entstand hoher Sachschaden 

Porta Westfalica/Minden/NRW – Ein lauter Knall ertönte kürzlich in der Straße "Kirchweg" in Porta Westfalica, als ein Mann mit seinem VW Caddy in ein abgestelltes Fahrzeug krachte. Der Autofahrer prallte mit voller Wucht gegen einen geparkten Klein-Lkw. Durch die hohe Wucht des Aufpralls stieß der Daimler-Benz gegen einen Opel Zafira. 

Alleinunfall in NRW: VW-Fahrer aus Minden kracht in Porta Westfalica gegen geparkten Lkw 

Der Unfall am Kirchweg in Porta Westfalica geschah am späten Donnerstagnachmittag (12. Dezember). Wie die Polizei Minden-Lübbecke in einer Pressemitteilung verriet, befuhr der Mann mit seinem VW Caddy die besagte Straße in Richtung Hausberger Straße. "Gegen 17.10 Uhr krachte der Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Daimler-Benz", berichten die Ermittler. Der Zusammenstoß ereignete sich in Höhe der Hausnummer 40. In der Nacht zu Samstag (4.Januar) wurde vor einer Diskothek in Minden nordöstlich von Bielefeld in NRW ein 20-Jähriger mit einem Messer attackiert, nachdem zwei Personengruppen in Streit geraten waren.

Mann aus Minden nach Kollision in Porta Westfalica (NRW) verletzt 

Vermutlich ungebremst fuhr der Mindener mit seinem VW Caddy auf den Klein-Lkw auf. Der Aufprall in Porta Westfalica war so heftig, dass sich der Mann Verletzungen zuzog. Umgehend wurden die Einsatzkräfte aus NRW alarmiert. 

Sanitäter kümmerten sich um den verunglückten Mann. An der Unfallstelle in Porta Westfalica wurde er notärztlich versorgt. Anschließend bracht ihn ein Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus. In der Klinik wurde er ambulant behandelt. Bereits am Mittwoch (11. Dezember) kam es auf der B239 in NRW zu einem Unfall, als ein 21-jähriger BMW-Fahrer in Hüllhorst bei Minden frontal gegen einen Porsche prallte, der gerade erst für den Straßenverkehr zugelassen worden war.  

Zusammenstoß in Porta Westfalica (NRW): VW Caddy aus Minden total zerstört

Bei dem Unfall in Porta Westfalica verursachte der in Minden geborene Mann Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Außerdem war sein Wagen nach der Kollision mit dem Laster nicht mehr fahrbereit. Eine Abschleppfirma wurde mit dem Abtransport des Autos beauftragt. 

Nicht nur in Porta Westfalica im Kreis Minden-Lübbecke kam es am Donnerstag (12. Dezember) zu Unfällen. Auch auf der A33 bei Halle (Westf.) im Kreis Gütersloh rückten die Einsatzkräfte zu einem schweren Unfall aus, als ein Sprinter mit einem Ford und einem Peugeot kollidierte. Am gestrigen Tag musste außerdem die Feuerwehr Herford zu einem schweren Unfall ausrücken, als eine Autofahrerin gegen eine Hauswand krachte und in ihrem Opel eingeklemmt wurde. 

Ganz in der Nähe kam es vor Kurzem zu einem weiteren schweren Unfall: Auf einer Landstraße in Porta Westfalica bei Minden erfasste eine Autofahrerin einen Fußgänger. Dieser wurde lebensgefährlich verletzt.

In Minden krachte kürzlich ein 19-jähriger Mann mit einem Land Rover gegen einen Audi Q7 und dabei verletzte sich ein 14-jähriges Mädchen.

Zu einem weiteren schlimmen Unglück kam es jetzt in Bad Driburg: In einem Wald bei Höxter wurde ein Arbeiter bei Baumfällarbeiten schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare