Betrugsmasche 

Betrüger nutzen Coronavirus aus – Polizei warnt vor dieser Masche

Das Coronavirus hat Betrüger auf eine neue Masche gebracht: In Paderborn haben es die Gauner besonders auf Senioren abgesehen. Die Polizei warnt nun. 

  • Betrüger haben in Paderborn versucht das Coronavirus für ihre Zwecke zu nutzen. 
  • Besonders auf Senioren haben es die Gauner abgesehen.
  • Die Polizei warnt vor einem neuen Enkeltrick. 

Bielefeld – Schon in Zeiten ohne Krise sind Betrüger erfinderisch, um an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Nun nutzen Gauner jedoch das Coronavirus aus, um Senioren hinters Licht zu führen. Die neue Betrugsmasche des Enkeltricks wurde nun auch in Paderborn angewandt. 

Paderborn: Betrüger nutzen Coronavirus aus – mit dieser Masche 

In Paderborn haben Kriminelle an der Haustür einer Rentnerin geklingelt. Sie hatten Schutzanzüge an und verkleideten sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes. Sie gaben an, die Seniorin auf den Coronavirus untersuchen zu wollen. Für diese Maßnahme forderten sie von dem Opfer 125 Euro. 

Die Seniorin aus Paderborn lehnte dankend ab und schloss ihre Tür. In ähnlichen Fällen riefen die Kriminellen bei mehreren Senioren an, gaben sich als deren Enkel aus und erzählten, dass sie am Coronavirus erkrankt seien. Dann forderten die Gauner Geld für eine vermeintlich bevorstehende Behandlung. Die Polizeibeamten in der Region warnen vor dieser und ähnlichen Betrugsmaschen.

Coronavirus im Kreis Paderborn: Polizei warnt vor neuem Betrüger-Trick

Die Polizei Paderborn weist im Zusammenhang mit der neuen Masche der Betrüger darauf hin, dass Menschen aus Paderborn und der Region Ostwestfalen-Lippe (OWL) ihre ältere Verwandtschaft auf den Coronavirus-Trick aufmerksam machen sollen. "Es empfiehlt sich, bestimmte Verhaltensweisen im Falle solcher Anrufe abzusprechen", raten die Beamten. 

Wer in Paderborn auf derartige Betrüger am Telefon stößt, sollte umgehend auflegen und die Familie sowie die Polizei benachrichtigen. Die Beamten appellieren an die Bevölkerung niemals Geld oder sonstige Wertgegenstände herauszugeben. Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus im Kreis Paderborn lesen Sie in unserem Newsticker.  

In Paderborn warnen die Polizeibeamten vor einer neuen Betrugsmasche, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus steht. 

Nicht im Zusammenhang mit den jüngsten Betrugsfällen, jedoch mit der Krankheit Covid-19, gibt es einige Telefonnummern, die jeder Bürger in Paderborn kennen sollte: Daher haben wir alle Hotlines zum Coronavirus für OWL aufgelistet.

Rubriklistenbild: © Fotomontage: dpa

Auch interessant

Kommentare