Er gab sich als Bekannter aus

Skrupellos: Betrüger nutzt Blindheit seines Opfers aus

+
In Bad Salzuflen witterte ein Betrüger leichtes Spiel bei einem sehbehinderten Opfer (Symbolbild).

Unglaublich dreist: In Bad Salzuflen nutzte ein Betrüger die Sehbehinderung seines Opfers schamlos aus. Er tat so, als würde er den Mann kennen und beklaute ihn.

Bad Salzuflen – Wie jetzt erst bekannt wurde, ereignete sich bereits am Freitag (15. Februar) ein besonders dreister Diebstahl. Am Nachmittag befand sich ein 87-jähriger Mann am Fußgängerüberweg an der Schloßstraße. Plötzlich wurde er aus einem Auto heraus angesprochen. Der Fahrer behauptete, den Mann zu kennen und bot an, ihn zu einem Café zu fahren.

Betrug in Bad Salzuflen: Blinder Mann wird getäuscht

Während der Fahrt fand der Betrüger die Adresse seines Opfers in der "Alte Landstraße" in Bad Salzuflen heraus. Gemeinsam fuhren sie zur Wohnung des 87-Jährigen. Dort forderte der Fahrer Spritgeld von seinem Opfer. Auf diese Weise fand er heraus, wo der Senior sein Bargeld aufbewahrt. Daraufhin lenkte er den Mann ab und stahl mindestens 1000 Euro.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen für den Vorfall in Bad Salzuflen. Wer hat das Gespräch an der Schloßstraße mitbekommen oder kann weitere Angaben zu dem Täter machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 05222/98 18 0 entgegen.

Der Mann wurde an einem Fußgängerüberweg an der Schloßstraße in Bad Salzuflen angesprochen.

Die B239 in Bad Salzuflen ist nach einem Verkehrsunfall voll gesperrt, weil dort ein Trecker umgekippt ist.  

In Bad Salzuflen hat sich ein Familiendrama abgespielt. Eine 16-Jährige stach mit einem Messer auf ihre schwangere Mutter ein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare