28 Grad erwartet

Unwetter im Anmarsch: Warnung vor schweren Gewittern mit Sturm und Hagel

+
In Paderborn soll es ab Freitagabend mächtig ungemütlich werden. Gewitter sind im Anmarsch.

Experten warnen am Freitag vor schweren Unwettern mit Blitz und Donner. Betroffen ist auch der Kreis Paderborn. Außerdem erwarten Meteorologen Sturm und Hagel.

Update vom 12. Juni, 13.30 Uhr. Paderborn – Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen und Windböen im Kreis Paderborn. Die Warnung gilt bis etwa 17 Uhr. Vor allem Autofahrer sollten aufpassen: Es besteht die Gefahr von Aquaplaning.

Update vom 7. Juni, 10.54 Uhr. Paderborn – Die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes werden konkreter. Für Paderborn werden ab 18 Uhr schwere Gewitter wartet. Es gilt Warnstufe Rot. Außerdem warnen die Experten vor Sturm und sogar orkanartigen Böen. In freien Lagen seien sind Sturmböen bis etwa 80 km/h möglich.

Erstmeldung vom 7. Juni, 8.58 Uhr. Paderborn – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Freitagabend eine Unwetterwarnung für den Kreis Paderborn herausgegeben. Experten warnen vor teils kräftigem Gewitter. Lokal seien auch schwere Sturmböen möglich.

28 Grad am Freitag in Paderborn – Unwetter im Anmarsch

Bis zu 28 Grad warm wird es heute in Paderborn. Die DWD-Experten warnen jedoch:

  • sie rechnen mit schweren Gewittern
  • Sturm
  • Starkregen
  • kleinkörnigem Hagel

Paderborn: Warnung des DWD

Erst vor Kurzem zog ein Unwetter über Paderborn. In der Nacht zu Samstag wandern die Unwetter in Richtung Osten. Die Warnung des Deutschen Wetterdienstes besteht bis Samstag, 8. Juni, um 24 Uhr. Im Mittelgebirge werden Sturmböen der Windstärke 8-9 erwartet, auf dem Brocken können die Böen sogar Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h (Windstärke 10) erreichen.

Ein Lkw-Fahrer wurde kürzlich auf der B64 bei Paderborn mit 2,5 Promille im Blut gestoppt. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es kürzlich in Paderborn. Ein Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Pkw.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare