Mann schwer verletzt

Zusammenstoß bei voller Fahrt: Fußgänger nach Unfall bewusstlos

Bei einem heftigen Unfall in Paderborn wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst. Er wurde schwer verletzt –Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden

Paderborn – Ein Fußgänger ist bei einem Unfall am Dienstagabend (2. Februar) schwer verletzt worden. Ein 40-Jähriger war um 18.25 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Friedrichstraße unterwegs. Als er das Westerntor geradeaus überqueren wollte, trat von links plötzlich ein Mann auf die Fahrbahn.

StadtPaderborn
Bevölkerung148.126
BundeslandNRW

Paderborn: Fußgänger geht bei Rot über die Ampel und wird von Auto erfasst

Der Fußgänger, ein 30-Jähriger aus Ostwestfalen*, hatte zuvor an der Ampel Richtung Herz-Jesu-Kirche gestanden und gewartet. Dann lief er los – obwohl er trotz mehrerer Zeugenaussagen immer noch Rot hatte. Nach dem Überqueren der Mittelinsel kam es auf der Straße in Paderborn zum Zusammenstoß mit dem Opel.

Der Aufprall in Paderborn war so heftig, dass der 30-Jährige über die Motorhaube flog, gegen die Windschutzscheibe prallte und über die Dachkante hinweggeschleudert wurde. Dabei ging die Frontscheibe sogar zu Bruch. Anschließend blieb der Fußgänger bewusstlos auf der Straße liegen.

Lebensgefahr nicht ausgeschlossen – Fußgänger nach schwerem Unfall in Paderborn im Krankenhaus

Zufälligerweise hatte ein Streifenwagen an der Kreuzung gehalten, sodass zwei Polizisten unmittelbar nach dem schweren Unfall in Paderborn vor Ort waren. Sie verständigten außerdem einen Rettungswagen und einen Notarzt. Eine Lebensgefahr konnte bei der Untersuchung des 30-Jährigen nicht ausgeschlossen werden.

Die Sanitäter brachten den Schwerverletzten anschließend in ein Krankenhaus in Paderborn, wo er zur stationären Behandlung verbleibt. Nach dem Unfall schöpften die Polizisten Verdacht auf Alkohol- oder Drogenkonsum. Deshalb wurde dem 30-Jährigen zur weiteren Klärung eine Blutprobe entnommen.

Ein Fußgänger wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt. (Symbolbild)

Schwerer Unfall in Paderborn: Auch Autofahrer wurde verletzt

Bei dem Unfall in Paderborn wurde auch der Autofahrer verletzt: Er wurde von Splittern der zerbrochenen Frontscheibe getroffen. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Kreuzung am Westerntor bis 19.45 Uhr gesperrt bleiben. Vor rund einem Jahr kam es in der Stadt zu einem ähnlichen Vorfall: Eine Autofahrerin erfasste in Paderborn einen Fußgänger bei einem Ausweichmanöver. Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch vor Ort verstarb. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare