Überfall

19-Jähriger verprügelt – Trio tritt auf am Boden liegendes Opfer ein

Zu einem brutalen Überfall kam es in Paderborn (NRW): Ein Pizzabote wurde von drei Gestalten zu Boden geschlagen. Ein Detail verhinderte schlimmeres.

Paderborn – Der 19-jährige Mann war gerade dabei seiner Tätigkeit als Pizzabote nachzugehen, als er an der Bleichstraße in Paderborn auf drei fremde Gestalten stieß. Das Trio ging auf den Auslieferungsfahrer zu, um ihn zu überfallen. Einer der Angreifer zog einen Schlagstock und schlug plötzlich zu.

StadtPaderborn
Einwohnerüber 150.000
BundeslandNRW

Paderborn (NRW): Überfall auf 19-jährigen Pizzaboten – Opfer durch Schlagstock verletzt

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 19-Jährige am vergangenen Freitagabend (6. November) mit einem Motorroller auf der Bleichstraße unterwegs. Er lieferte gerade bestellte Speisen aus. „An der Ecke Jahnstraße soll ihm auf der Anfahrt eine Gruppe Heranwachsender aufgefallen sein“, wie die Pressestelle der Polizei Paderborn am Montag (9. November) in einer Mitteilung erklärte.

Der Pizzabote setzte seine Fahrt in Richtung Neuhäuser Straße in Paderborn* fort und hielt seinen Roller wenig später an. Er ging zu dem Transportbehälter, um die Warmhaltetasche mit dem Essen zu entnehmen. Auf einmal wurde er von drei jungen Männern überrascht. Das Trio kam direkt auf ihn zu. Einer der Unbekannten schlug mit einem Schlagstock auf ihn ein und verletzte den 19-Jährigen.

Paderborn (NRW): Nach Überfall auf 19-jährigen Mann – Polizei fahndet nach Trio

„Dann traten die Täter auf das am Boden liegende Opfer ein“, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Angreifer drohten dem Opfer und verlangten sein Portmonee. Außerdem entrissen sie ihm die Warmhaltetasche. Ein Zeuge wurde auf den Überfall in Paderborn (NRW) aufmerksam. Der Anwohner schrie die Männer an.

Das Trio nahm die erbeutete Geldbörse sowie das Essen an sich und flüchtete. Die Angreifer liefen in Richtung Jahnplatz und entkamen unerkannt. „Der 19-Jährige hatte während der Angriffe seinen Motorradhelm getragen“, so die Polizei Paderborn. Dieser Umstand hatte wahrscheinlich schlimmere Verletzungen verhindert.

Die unbekannten Männer sollen alle um die 20 Jahre alt gewesen sein. Sie trugen während des Überfalls blaue Einweg-Mund-Nasen-Schutzmasken. Ein Tatverdächtiger war osteuropäischen Typs. Er soll zwischen 1,85 bis 1,90 Meter groß sein und trug zum Tatzeitpunkt einen dunklen Hoodie. Ein anderer hatte eine rote oder grüne Jacke an. Hinweise zu dem Raub auf den Pizzaboten nimmt die Polizei Paderborn unter der Rufnummer 05251/30 60 entgegen. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare