Defekter Laster blockiert Fahrbahn 

15 Kilometer Stau auf A44 – LKW sorgt für Chaos

+
Auf den Autobahnen bei Paderborn staut sich der Verkehr massiv. 

Wegen des Feiertags in NRW müssen Autofahrer auf den Autobahnen derzeit viel Geduld mitbringen. Viele Familien fahren in den Kurzurlaub. Bei Lichtenau kommt es aktuell zu langen Staus.    

  • Verkehrschaos wegen Fronleichnam-Feiertag 
  • Probleme auf den Autobahnen im Kreis Paderborn 
  • 15 Kilometer Stau auf A44

Paderborn – Am 20. Juni feiern die Menschen in NRW Fronleichnam. Viele Paderborner nutzen den Feiertag und planen einen Kurzurlaub beispielsweise an die holländischen Küste. Deswegen kommt es auf den Autobahnen in ganz Deutschland zu massiven Staus. Bei einem Unglück in Bremen raste ein LKW in ein Stauende und krachte dort gegen einen Bus voller Kinder. Der Unfall führte zu langen Staus. Auf der A44 bei Warburg geht derzeit ebenfalls nichts mehr vorwärts.

Auf der A44 bei Warburg gabs erneut einen Unfall. Dort kippte ein Lkw mit Heizöl um. Es gab mehrere Kilometer Stau.

Paderborn: 15 Kilometer Stau auf der A44

In Fahrtrichtung Dortmund herrscht Stillstand. Wegen eines defekten Lasters gibt es zwischen Diemelstadt und Warburg etwa 15 Kilometer Stau. Auf der Autobahn A44 bei Paderborn an der Grenze zum Kreis Höxter verlieren Verkehrsteilnehmer rund 30 Minuten. Wegen der Unwettergefahr in Paderborn kann es auf den Straßen zu Aquaplaning kommen. 

Auch auf der A33 staut sich der Verkehr. Zwischen den Anschlussstellen Paderborn Elsen und Paderborn Mönkeloh in Richtung Brilon beträgt der Zeitverlust rund 20 Minuten. Hier staut es sich auf einer Länge von rund fünf Kilometern. 

Bei einem Unfall in Paderborn wurde ein Fußgänger von einem PKW erfasst und verletzt. Der Fahrer machte sich aus dem Staub. Deshalb fahndet die Polizei nach einem dunklen 3er BMW. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare