Dreister Diebstahl in Paderborn

Pfefferspray-Attacke: 85-Jährige auf Friedhof überfallen

+
In Paderborn wurde eine 85-Jährige auf einem Friedhof überfallen (Symbolbild).

In Paderborn besuchte eine 85-jährige Frau den Westfriedhof. Plötzlich wurde sie mit Pfefferspray attackiert und ausgeraubt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

  • 85-Jährige in Paderborn überfallen
  • Angriff mit Pfefferspray
  • Polizei sucht Zeugen

Paderborn – Am vergangenen Samstag (20. Juli) wurde eine ältere Frau (85) Opfer eines feigen Überfalls. Die Seniorin war gegen 14.30 Uhr auf dem Westfriedhof mit ihrem Rollator auf dem Weg zum Ausgang an der Erzbergerstraße. Plötzlich lief ein unbekannter Mann an ihr vorbei und entriss ihr die Handtasche. Zuvor muss er mit Pfefferspray oder etwas ähnlichem gesprüht haben.

Überfall in Paderborn: Polizei sucht Zeugen

Der Mann floh auf die Erzbergerstraße und sprang in der Nähe der Theodor-Heuss-Straße auf ein Fahrrad. Die Frau rief um Hilfe und Passanten verständigten die Polizei. Da sie durch das vermeintliche Pfefferspray verletzt wurde, brachten Sanitäter die 85-Jährige in ein Krankenhaus. Der Täter aus Paderborn konnte wie folgt beschrieben werden:

  • Etwa 1,70 Meter groß
  • Recht jung
  • Asiatisches Gesicht, dunkel gebräunt
  • Schwarzes Oberteil mit Knöpfen
  • Lange Hose

Laut Polizei Paderborn soll in der Nähe des Fahrrads des Täters eine Personengruppe gestanden haben. Diese und andere Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der 05251/3060 zu melden.

Achtung an alle Pendler: Von und nach Paderborn fallen mehrere Züge aus. Grund sind Bauarbeiten. Auch eine große Kirmes ist betroffen.

Der SC Paderborn sah sich nun gezwungen, die Polizei gegen zwei Security-Mitarbeiter einzuschalten. Die Männer stehen im Verdacht, Kontakt zu Islamisten zu haben. Außerdem gab es in Paderborn einen schweren Unfall. Vermutlich wegen eines Sekundenschlafs geriet ein Transporter-Fahrer in den Gegenverkehr.
An einem See in Paderborn ereignete sich vor Kurzem ein schweres Unglück: Ein junger Soldat wollte ins Wasser springen und verhedderte sich in einem Seil. Dabei wurde ihm der Unterarm abgerissen.

Bei einem weiteren Horror-Unfall in Paderborn wurde ein Kleinkind von einem Auto überrollt. Das Mädchen wurde schwer verletzt und musste per Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Der Kreis Paderborn leidet unter der momentanen Hitzewelle: Experten warnen vor gesundheitlichen Problemen. Vor Kurzem kam es außerdem zu einem Einsatz nahe des Libori-Bergs: Ein Radfahrer schoss in Paderborn mit einer Schusswaffe auf einen Fußgänger. Die beiden Männer waren zuvor in einen Streit verwickelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare