Verzweiflungstat?

26-jähriger hat kein Busticket – Was er dann tut, schockiert nicht nur den Busfahrer

+
In einem Linienbus in Paderborn speilten sich groteske Szenen ab. (Symbolbild)

Am Montagmorgen (11. Juni) wurde ein 26-jähriger in einem Linienbus in Paderborn kontrolliert. Da er kein Ticket vorweisen konnte, reagierte auf die einzig vernünftige Weise, die ihm in den Sinn kam.

Paderborn – Als man ihn in einem Linienbus auf der Friedrich-Ebert-Straße in Paderborn ohne gültiges Ticket erwischte, wusste ein 26-jähriger Mann wohl keinen anderen Ausweg mehr: Er ließ die Hose runter und entblößte sein Geschlechtsteil vor den Kontrolleuren und übrigen Fahrgästen.

Doch damit nicht genug. Als die Kontrolleure den Mann mit der lockeren Hose daraufhin mit zur Wache in der Marienstraße nahmen, sah dieser seine Chance:

Vor den Polizisten und anwesenden Ordnungsamtmitarbeitern wiederholte er sein Kunststück.

Nun wird gegen den zeigefreudigen Gesellen nicht nur wegen Beförderungserschleichung sondern auch wegen Exhibitionismus ermittelt. Ob es das wert war?

Dass eine Fahrkartenkontrolle auch ganz anders ausgehen kann, zeigt ein Vorfall, der sich in Bielefeld ereignete. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare