Fahndung in Paderborn

Mit dem Glied in der Hand: Exhibitionist nähert sich Frau – sie reagiert sofort

In Paderborn hat ein Mann sich vor einer Fussgaengerin entbloesst.
+
In Paderborn hat ein Mann sich vor einer Fußgängerin entblößt.

Die Polizei fahndet in Paderborn nach einem Exhibitionisten. Der Gesuchte soll eine Frau belästigt und sein Geschlechtsteil herausgeholt haben.

  • An der Kilianstraße hat ein Exhibitionist eine Frau belästigt 
  • In Höhe eines Spielplatzes zeigte der Mann sein Geschlechtsteil 
  • Die Polizei Paderborn fahndet nach dem Tatverdächtigen 

Paderborn – Eine widerliche Begegnung machte eine Fußgängerin an der Kilianstraße in Paderborn. Die Frau befand sich am vergangenen Freitagmittag (4. Oktober) auf dem Gehweg in Höhe der Kreuzung zur Einhardstraße. In der Nähe des Spielplatzes stand vor einem Gebüsch ein Mann. Als sich die Frau ihm näherte, drehte dieser sich plötzlich um. Dabei zeigte er ihr sein Glied. Auch an anderen Orten in OWL kommt es zu ähnlichen Zwischenfällen. Weil ein Mann auf einer Brücke in Höxter in aller Öffentlichkeit sein Glied auspackte, muss er nun ins Gefängnis.

Exhibitionist belästigt Frau in Paderborn – Polizei fahndet 

Die Frau reagierte nicht auf den Mann und ging einfach weiter. Als sie außer Sichtweite war, rief sie die Polizei. In einem weiteren Fall in der Region fahndet die Polizei: Ein Exhibitionist belästigte eine Jugendliche an einem See im Kreis Gütersloh. Gegenüber den Beamten aus Paderborn konnte sie den Exhibitionisten wie folgt beschreiben: 

Gesucht wird ein Exhibitionist in PaderbornTäterbeschreibung 
Erscheinungsbild männlichetwa 1,70 Meter großsüdländisches Aussehen vermutlich um die 20 Jahre alt
Kleidung khaki-farbene Jacke mit KapuzeJeanshose
Besondere Merkmale markante Nase mit einem leichten Buckel

Wer Angaben zu dem Beschuldigten machen kann, wird gebeten sich mit den Beamten in Paderborn in Verbindung zu setzen. Jeder noch so kleiner Hinweis kann für die Ermittler von Bedeutung sein. Hinweise werden unter der Rufnummer 05251/3060 entgegengenommen. 

In Delbrück nahe Paderborn hat ein Exhibitionist kürzlich zwei Frauen auf einem Parkplatz erschreckt. Der Verdächtige konnte bislang nicht gefasst werden. Aber eine Personenbeschreibung liegt vor. Auch in Gütersloh hat ein Mann sich auf einem Parkplatz sein Glied gezeigt.

Im Kreis Paderborn kam es kürzlich zu einem Unfall: Ein Autofahrer geriet in Salzkotten plötzlich in den Gegenverkehr. Die Polizei konnte die Unglücksursache ermitteln. 

Zurzeit ist die B64 bei Paderborn in beide Richtungen wechselseitig gesperrt. Wegen eines schweren Unfalls sollten Autofahrer die Strecke meiden.

Seit Dienstag (17. Dezember) fahndet die Polizei in NRW nach einem Exhibitionisten. Offenbar entblößte sich der Mann am Friedhof in Rheda-Wiedenbrück im Raum Gütersloh vor einer Frau und wird seitdem von den Beamten mit einer Täterbeschreibung gesucht.

Die Ermittler beschäftigt derzeit noch ein anderer Fall: In Paderborn (NRW) wurden mehrere Frauen Opfer einer Belästigung und die Polizei hat nun einen Verdacht geäußert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare