Gefährliche Aktion in Paderborn

Sturzbetrunken auf der Bundesstraße: Lkw-Fahrer mit 2,5 Promille gestoppt

+
Ein Lkw-Fahrer saß in Paderborn sturzbetrunken hinterm Steuer (Symbolbild).

Sturzbetrunken am Steuer: In Paderborn beobachteten Zeugen, wie ein Lkw auf der B64 in Schlangenlinien fuhr. Daraufhin verfolgten sie den Laster und alarmierten die Polizei.

Paderborn – Insassen eines Pkws fuhren am Mittwoch (5. Juni), gegen 9.25 Uhr, auf der B64 bei Paderborn. Als sie einen Lkw überholen wollten, schwenkte dieser mehrfach stark nach links aus. Der Fahrer (29) des Pkws musste stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. 

Paderborn: Lkw fährt über Rot

An der Warburger Straße fuhr der Lkw von der B64 ab und stadteinwärts in Richtung Paderborn. Am Südring bog der Fahrer links ab und ignorierte dabei eine rote Ampel. Dann wendete er und fuhr zurück auf die Warburger Straße stadtauswärts. Da die aufmerksamen Zeugen zwischenzeitlich die Polizei alarmiert hatten, konnten die Beamten den Lkw anhalten, kurz bevor er wieder auf die B64 auffuhr. Auf der B64 ereignete sich erst im April ein schwerer Unfall. Ein Opel-Fahrer starb noch vor Ort.

Trucker fährt betrunken durch Paderborn

Als die Beamten der Polizei Paderborn den rumänischen Fahrer (50) aufforderten, das Fahrzeug zu verlassen, fiel auf, dass der Mann stark schwankte. Ein Alkoholtest ergab, dass er 2,5 Promille Alkohol im Blut hatte. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 50-Jährigen und nahm ihn mit zu einer Blutprobe. 

Der Lkw wurde sichergestellt und abgeschleppt. Gegen den Fahrer läuft nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung von 1.200 Euro hinterlegen.

Nachdem in Paderborn fünf Feuer an zwei Tagen ausgebrochen waren, sucht die Polizei unter Hochdruck nach den Brandstiftern. Zollbeamte aus Paderborn haben bei einer Fahrzeugkontrolle einen Volltreffer gelandet: Sie entdeckten in einem Pkw Crystal Meth. 

Eine Fußgängerin wurde in Paderborn von einem Bus angefahren, als sie die Fahrbahn betrat. Sie schwebte nach dem Unfall in Lebensgefahr. Die 41-Jährige erlitt Verletzungen am Kopf. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare