Kollision in Paderborn 

25-jähriger Audi-Fahrer erfasst Frau - Radlerin schleudert über Motorhaube

+
Bei dem Unfall in Paderborn knallte die Radfahrerin gegen die Frontscheibe des Autos (Symbolbild).

In Paderborn kam es zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einer Radlerin und einem Auto. Bei dem Unfall schleuderte die Frau über die Haube gegen die Frontscheibe des Audis. Dann wurde es hektisch. 

  • Unfall in Paderborn
  • Audi erfasst Frau
  • Radfahrerin schleudert über die Motorhaube 

Paderborn - Der 25-Jährige befuhr mit seinem Audi die Leostraße in Richtung Husenerstraße in Paderborn. In der Kurve zur Karlstraße trifft er plötzlich beim Abbiegen auf eine Radfahrerin. Es kam zum Crash. 

Audi erfasst Radfahrerin in Paderborn

Die Frau (70) war mit ihrem E-Bike in Richtung Kilianstraße in Paderborn unterwegs, als sie plötzlich von dem Auto des Mannes erfasst wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde sie über die Haube des Wagens geschleudert und knallte gegen die Windschutzscheibe des Wagens. Der Aufprall war heftig. 

Bei der Kollision wurde die 70-Jährige verletzt. Ein Rettungswagen bracht sie in ein Krankenhaus nach Paderborn. Dort musste die behandelt werden. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. 

Bei einem anderen Radfahrer-Unfall wurde ein 7-Jähriger in Paderborn am Kopf verletzt. Das Kind war plötzlich gestürzt. Es trug keinen Helm. Außerdem kam eine Radfahrerin wegen einer Vollbremsung in Paderborn zu Fall. Sie stürzte vom Rad und wurde schwer verletzt liegen gelassen. 

Am Habichtsee in Paderborn wurde kürzlich eine Leiche gefunden. Der Körper wurde untersucht. Nun liegt das vorläufige Obduktionsergebnis vor. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare