Rettungseinsatz in Paderborn

Schwerer Arbeitsunfall: Arbeiter will Baum fällen und verunglückt 

+
In Paderborn-Dahl kam es bei Baumfällarbeiten zu einem schweren Unfall. (Symbolbild)

Ein Angestellter wurde bei Baumfällarbeiten in Paderborn-Dahl schwer verletzt. Er klagte über kräftige Schmerzen im Bereich des Rückens und des Beckens. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unglücksstelle. 

  • Arbeitsunfall in Paderborn
  • Mann schwer verletzt
  • Rettungseinsatz

Update: 16. September, 13.56 Uhr. Die Feuerwehr Paderborn hat nun bestätigt, dass sich ein Mann bei Baumfällarbeiten am vergangenen Samstag schwer verletzt hat. Die Rettungskräfte waren vor Ort, um den Notarzt zu unterstützen. Auch ein Rettungshubschrauber kam wie bereits berichtet zum Einsatz. 

Schlimmer Unfall bei Baumfällarbeiten in Paderborn 

Erstmeldung: 16. September, 9.10 Uhr. Im Ortsteil Dahl kam es am Samstagnachmittag (14. September) zu einem schlimmen Arbeitsunfall. Nahe des Iggenhauser Weges wurden Baumfällarbeiten durchgeführt. Dabei wurde ein Mann schwerst an Rücken und Becken verletzt.

In Paderborn-Dahl ereignete sich ein schwerer Unfall.

Schwerer Arbeitsunfall in Paderborn - Rettungshubschrauber im Einsatz

Feuerwehr und Rettungskräfte rückten an. Der Arbeiter musste mit einer Schleifkorbtrage aus dem Gelände geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerstverletzten in eine Klinik in Kassel, wie die NW berichtet. 

Erst vor Kurzem kam es in der Nähe von Paderborn zu einem weiteren Arbeitsunfall. Ein Mann stürzte in Bielefeld aus dem 17. Stock eines Hochhauses. Die Polizei ließ den Leichnam obduzieren. Zudem ermittelt die Polizei in Paderborn wegen zwei Raubüberfällen: Die Taten ereigneten sich innerhalb von kürzester Zeit. Die Beamten veröffentlichte eine Personenbeschreibung und bittet um Hinweise.  

Außerdem wurden zwei Menschen bei einem folgenschweren Auffahrunfall in Paderborn verletzt, nachdem ein Oldtimer-Fahrer den Wagen einer Frau übersah. Der Mann wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Das Unglück ereignete sich auf der B68 zwischen Lichtenau und Paderborn. 

In Paderborn sucht die Polizei Zeugen nach einem brutalen Überfall. Ein Mann (28) wurde in einer Unterführung bewusstlos geschlagen.

In Büren kam es zu einem tödlichen Unfall: Ein Mann verlor die Kontrolle über sein Cabrio und wurde hinausgeschleudert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare