Zeugen in Paderborn gesucht 

28-Jähriger in Unterführung bewusstlos geschlagen: Zeugen greifen ein – doch es ist zu spät

+
In einer Unterführung in Paderborn wurde ein junger Mann Opfer eines brutalen Überfalls. 

Nach einem brutalen Raubüberfall vor der Schwimmoper in Paderborn sucht die Polizei nun Zeugen. Ein Mann (28) war dort in einer Unterführung attackiert worden.

  • Überfall in Paderbor
  • 28-Jähriger nach Attacke schwer verletzt
  • Zeugen und Ersthelfer gesucht 

Paderborn – Mit einer Gehirnerschütterung, liegt ein 28-Jähriger derzeit im Krankenhaus, weil er am Maspernplatz Opfer eines brutalen Überfalls wurde. An der Unterführung zur Schwimmoper in Paderborn wurde er am Dienstagabend angegriffen. Gegen 23.30 Uhr verpasste ihm eine fremde Person einen Schlag gegen den Kopf. Ebenfalls am Kopf verletzt wurde kürzlich ein Mann in Paderborn, nachdem er einen Imbiss verlassen hatte.

Überfall in Paderborn: 28-Jähriger krankenhausreif geschlagen 

Der 28-Jährige sank daraufhin bewusstlos zu Boden. Die mutmaßlichen Täter durchsuchten sein Portmonee und stahlen sein Bargeld. Ohne sich um das Opfer zu kümmern, verschwanden die Diebe unerkannt in der Dunkelheit. Laut Polizei Paderborn wurde der junge Mann von zwei Helfern gefunden, die ihn in ein Krankenhaus brachten. Dort wurde er stationär aufgenommen. 

Die mutmaßlichen Täter konnte der Geschädigte nicht beschreiben. Auch von den tatkräftigen Helfern fehlt derzeit jede Spur. Deshalb sind die Ermittler aus Paderborn auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Die Beamten bittet Helfer und weitere Zeugen sich zu melden. Hinweise werden unter 05251/3060 entgegengenommen. 

Bei einem anderen Überfall in Bielefeld kamen Schusswaffen zum Einsatz. Ein 33-Jähriger wurde von einem Duo bedroht. Der Vorfall nahm ein böses Ende. 

Zu einem heftigen Unfall kam es kürzlich auf der B68 in Paderborn, als ein Oldtimer-Fahrer auf den Wagen vor sich auffuhr. Sein Schätzchen prallte mit hoher Geschwindigkeit in das Heck des PKW. Bei der Kollision wurde Mann in seinem Oldtimer eingeklemmt. 

Bei Baumfällarbeiten wurde kürzlich ein Mann in Paderborn schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich im Ortsteil Dahl. Der Verletzte klagte plötzlich über starke Schmerzen im Bereich des Rückens und des Beckens. 

In Büren im Kreis Paderborn kam es zu einem tödlichen Unfall: Ein Mann verlor die Kontrolle über sein Cabrio und krachte gegen einen Baum. Dabei wurde er aus dem Wagen geschleudert und starb.

Die damals zweijährige Katrice Lee verschwand im November 1981 in der Nähe eines Supermarkts in Paderborn spurlos. Jetzt, 38 Jahre später, wurde ein Tatverdächtiger verhaftet. Ist das der erhoffte Fahndungserfolg? 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare