Bewaffneter Raub in Delbrück

Tankstelle mit Axt überfallen – Täter auf der Flucht

Kreis Paderborn: Mit einer Axt ueberfielen zwei Taeter eine Tankstelle in Delbrueck (Symbolbild).
+
Kreis Paderborn: Mit einer Axt überfielen zwei Täter eine Tankstelle in Delbrück (Symbolbild).

Am Samstagabend kam es in Delbrück (Kreis Paderborn) zu einem Überfall auf eine Tankstelle an der B64. Die Männer, die mit einer Axt bewaffnet waren, konnten mit den Tageseinnahmen fliehen.

  • In Delbrück im Kreis Paderborn kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall
  • Zwei Täter bedrohten den Angestellten und raubten die Tageseinnahmen
  • Die Männer konnten unerkannt fliehen

Delbrück/Paderborn – Am vergangenen Samstag (28. Dezember) kam es zu einem Überfall auf eine Tankstelle an der B64. Gegen 21 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Verkaufsraum. Der einer war mit einer Axt, der andere mit einer Eisenstange bewaffnet. Damit bedrohten sie den Angestellten und forderten die Herausgabe des Geldes.

Überfall in Delbrück (Kreis Paderborn): Täter flüchtig

Als der Mann den Tätern die Tageseinnahmen übergab, flohen sie zu Fuß über die B64 in Richtung Westenholz. Die Polizei Paderborn begab sich nach dem Überfall in Delbrück, wo Anfang Dezember ein Kind vor einen Schulbus gestoßen wurde, unmittelbar auf eine große Fahndung. Diese blieb jedoch leider bislang erfolglos, weshalb nun Hinweise zu der Tat oder den Tätern gesucht werden. 

Wer ein verdächtiges Fahrzeug oder andere Auffälligkeiten im Bereich Schöning und Westenholz gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 05251/30 60 bei der Kreispolizeibehörde Paderborn zu melden. Laut Beschreibung des Angestellten waren die Täter etwa 20 Jahre alt und dunkel gekleidet.

Am Donnerstagabend (2. Januar) bedrohte eine vermummte Gestalt bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Detmold östlich von Bielefeld in NRW einen Angestellten mit einem Messer und forderte Bargeld.

In Minden sah sich der Mitarbeiter einer Tankstelle ebenfalls einer ungewöhnlichen Waffe gegenüber: Der maskierte Täter bedrohte ihn mit einer Machete und schlug dann auf ihn ein. Ebenfalls im Raum Minden konnte ein Tankstellenraub nun endlich aufgeklärt werden: Nachdem sie gemeinsam eine Tankstelle in Hüllhorst überfallen hatten, haben sich mittlerweile beide Täter der Polizei gestellt.

An anderer Stelle der Bundesstraße kam es zu einem schweren Crash: Ein Unfall in Rheda-Wiedenbrück sorgt dafür, dass die B64 zurzeit voll gesperrt ist.

Am Neujahrstag (1. Januar) wurde ein 11-jähriger Junge aus Paderborn in NRW von einem liegengebliebenen Böller schwer verletzt, als der Feuerwerkskörper plötzlich in seiner Hand explodierte. 

Die Polizei ermittelt nach einem Raubüberfall, der sich kürzlich in OWLs größter Stadt ereignete: In Bielefeld wurde eine Frau bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Schildesche mit einer Schusswaffe bedroht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare