Kollision in Delbrück 

Opel-Fahrerin rast ungebremst in PKW – Polizei äußert Verdacht

+
Bei der Kollision in Delbrück wurden zwei Frauen so schwer verletzt, dass sind ins Krankenhaus gebracht werden mussten (Symbolbild). 

Zu einem heftigen Auffahrunfall kam es in Delbrück. Nachdem eine PKW-Fahrerin an einer Kreuzung ihren Wagen stoppte, um abzubiegen, krachte plötzlich ein Opel in das Heck ihres Fahrzeugs.

  • Auffahrunfall in Delbrück
  • Zwei Frauen verletzt 
  • Verursacherin alkoholisiert?  

Delbrück – Eine Frau (58) befuhr am Mittwochnachmittag mit ihrem Corsa die Schlinger Straße in Delbrück. An einer Kreuzung bog sie nach rechts auf die Lippstädter Straße in Richtung Lippstadt ab. Plötzlich krachte es. Was war geschehen? 

Auffahrunfall in Delbrück: Zwei Frauen verletzt 

Laut Polizei war es gegen 16.40 Uhr auf der Lippstädter Straße in Höhe des Ortsteils Sudhagen zu der Kollision in Delbrück gekommen. Etwa 50 Meter hinter dem Kreuzungsbereich Schlinger Straße/Leiwesdamm war eine Opel-Adam-Fahrerin (53), die sich hinter dem Corsa befand, offenbar mit hoher Geschwindigkeit in das Heck des Autos gekracht. 

Bei dem Unglück wurden beiden Fahrerinnen verletzt. Sie mussten in Krankenhäuser gebracht werden. An der Unfallstelle gilt nach Angaben der Beamten Tempo 70 km/h. Die Ermittler stellten bei der Verursacherin Alkoholgeruch fest und hatten schnell eine Vermutung, wie es zu dem Zusammenstoß gekommen sein könnte. 

Nach Kollision in Delbrück – Verdacht bestätigt sich 

In der Klinik wurde der 53-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Außerdem musste die Frau nach dem Unfall in Delbrück ihren Führerschein abgeben. Die beiden Wagen waren nach dem Crash nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. 

Ein Abbiege-Unfall auf der B64 in Delbrück löste kürzlich einen Großeinsatz aus. Drei Kinder waren involviert. Mehrere Menschen kamen zu Schaden. 

Außerdem zog sich ein 7-Jähriger nach einem Sturz mit seinem Fahrrad in Paderborn Kopfverletzungen zu. Der Junge trug keinen Helm. Umgehend wählte ein Zeuge den Notruf. Und in Salzkotten ist Audi in einen BMW gekracht. Bei der Kollision blieb es nicht nur bei Blechschäden.   

Bei einem Tödlichen Crash ist eine Autofahrerin ist auf der B64 in Delbrück gegen einen Baum geprallt und gestorben. Das Unglück geschah auf gerade Strecke. Die Ursache ist noch völlig unklar. Am selben Tag prallte in Delbrück ein 20-Jähriger mit seinem Wagen ebenfalls gegen einen Baum. Er erlitt dabei schwere Verletzungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare