Schwerer Unfall in Delbrück

Kontrolle über Motorrad verloren: 17-Jährige schwer verletzt

+
In Delbrück wurde eine junge Motorradfahrerin schwer verletzt (Symbolbild).

In Delbrück-Ostenland kam es zu einem Unfall zwischen zwei Motorrädern. Eine 17-jährige Fahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Delbrück – Eine junge Frau (17) war am Montagabend gegen 18.55 Uhr auf ihrem Motorrad auf der Hövelhover Straße unterwegs. In Höhe der Mühlensenner Straße wollte sie aus einem Kreisverkehr ausfahren. Dabei lehnte sie sich zu weit in die Kurve, sodass ihre rechte Fußraste den Boden berührte. Die Yamaha rutschte daraufhin einige Meter über den Boden, bis die 17-Jährige schließlich stürzte.

Unfall in Delbrück: Zweiter Motorradfahrer stürzt

Hinter der Frau fuhr noch ein zweiter Motorradfahrer (18), der wegen des Sturzes eine Vollbremsung durchführen musste. Dadurch verlor auch er das Gleichgewicht und stürzte. Die junge Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus nach Paderborn. Der 18-Jährige verletzte sich nur leicht. Die Unfallstelle in Delbrück wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Außerdem: In der Nähe, in Hövelhof, brach ein Häftling aus der JVA aus. Und in der Nähe, in Gütersloh, wurde ebenfalls ein Biker bei einem Unfall schwer verletzt. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

An dieser Stelle in Delbrück-Ostenland kam es zu dem Motorrad-Unfall.

Ein Radfahrer wurde in Paderborn von einem PKW erfasst und verletzt. 

In Delbrück brannte vor Kurzem eine Geflügelfarm: Etwa 4000 Junggänse kamen in den Flammen ums Leben. 

Bei einem Unfall auf einer Kreuzung in Delbrück wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Darunter waren auch zwei Kinder.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare