Schwerer Unfall

Crash auf der Kreuzung: Fünf Personen verletzt – darunter zwei Kinder

+

Beim Abbiegen übersehen: Bei einem Unfall in Delbrück wurden fünf Menschen verletzt – unter ihnen waren zwei Kinder.

Delbrück – Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Rellerweg/Venneweg wurden am Dienstag (16. April) insgesamt fünf Menschen verletzt. Unter ihnen waren zwei Kinder.

Ein 80-Jähriger war mit seinem Skoda gegen 17.50 Uhr auf dem Venneweg von Lippling in Richtung Ostenland unterwegs. Daraufhin übersah der Senior beim Überqueren des Rellerwegs einen 65-Jährigen Passat-Fahrer. Dieser prallte dann frontal gegen den Skoda.

Fünf Personen wurden bei einem Unfall auf der Kreuzung Rellerweg/Venneweg  in Delbrück verletzt.

Delbrück: Auto landet auf dem Dach

Durch die Wucht der Kollision kippte der Skoda um und landete auf einem Grünstreifen auf dem Dach. Der 80-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Neben dem 65-jährigen Fahrer des Passats verletzten sich auch seine Beifahrerin (57) sowie zwei Jungen (9 und 16).

Die Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 15.000 Euro.

Bei einem Feuer in Delbrück sind rund 4000 Tiere in den Flammen umgekommen

Erst vor Kurzem wurden in Delbrück zwei Autos

durch einen Aufprall auf einen Acker geschleudert. Ein 26-Jähriger schlief in Delbrück am Steuer ein

und verunglückte.

In Delbrück verlor eine junge Motorradfahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie verletzte sich schwer.

Außerdem: Aus einem Gefängnis bei Hövelhof konnte ein Häftling ausbrechen.

Bei einem schweren Auffahrunfall in Delbrück krachte eine Opel-Fahrerin ungebremst in einen PKW. Es gab zwei Verletzte. Nach der Kollision äußerte die Polizei einen Verdacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare